Neuigkeiten:

Für neu registrierte Club-Mitglieder: Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Leider sind alle Fotos bei der Übernahme ins neue Forum unwiderruflich gelöscht worden. Sollte jemand das entsprechende Foto zum Beitrag noch haben, kann er es gerne beim Beitrag über bearbeiten nochmals hochladen.

Hauptmenü

Reparaturanleitungen. Wieviele gibt es, welche ist zu empfehlen?

Begonnen von Marc Frick, 20. April 2009, 17:39:35

« vorheriges - nächstes »

Marc Frick

Hallo zusammen

nachdem ich mich (mit W. Niefangers Wissen) dazu entschieden habe meinen Motor zu zerlegen, wollte ich mal wissen, was es so an Reparaturanleitungen gibt.

Beim 02er gibt es ja den "Bucheli", Werkstatthandbuch, ne Reparatur-CD, "Jetzt zerstöre ich ihn selbst" und natürlich "So wird er schneller" ;D

Was gibt es beim 502? Was ist gut, was ist schlecht?

Ich habe momentan dieses hier, verglichen mit dem 02 dürfte es das Werkstatthandbuch sein.



Ich hab jetzt noch nie damit gearbeitet, aber auf den ersten Blick schaut es nicht allzu schlecht aus.

Merci und Gruass

Haefeli Paul

#1
Hallo Marc,
ich besitze vermutlich die gleiche Reparaturanleitung: BMW-Personenwagen 501 - 501A - 501B - 501/6 - 501/8 - 502 BMW-Copue 503 BMW-Touring-Sport 507, steht auf dem Umschlag.

Bist jetzt habe ich nur noch die blauen Anleitungen aus dem Bucheli Verlag gesehen. Diese habe ich schon fast an jedem Oldtimer-Markt gesehen. Jedenfals für den 6 Zylinder. Ich habe bis jetzt von einem Kauf immer die Finger gelassen, da die Händler schon ein Vermögen dafür verlangen.

Wenn es nicht das Original sein muss, gibt es bei www.bmw-veteranenclub.de Nachdrucke zu günstigen Preisen. Auch jenes vom Bucheli Verlag habe ich gesehen.

Mal sehen, vieleicht hat noch jemand etwas anderes.

Wann willst Du den mit Deinem Motor anfangen? Vielleicht könnten wir die Ersatzteile zusammen bestellen und so das Porto in die Schweiz teilen. Denn mein Bertone habe ich in der Tschechischen Republik abgeliefert und er sollte bis Ende Jahr fertig sein. Bis dann möchte ich mit meinem Motor auch soweit haben.


Viele Grüsse
Paul

P.S. Am 13.6.09 haben wir unser Rollermobilclub Jahrestreffen in Ricken SG . Treffpunkt Rest. Schweizerhof. Abfahrt 14.00 Uhr nach Mosnang-Müselbach
Man hat nicht zuwenig Zeit: Man nutzt sie nur falsch. http://bmw.haefeli-cars.ch

Marc Frick

Hallo Paul

ja, sollte wohl die gleiche sein. Ich habe das Deckblatt weggelassen, weil ich da verschiedenste Versionen gesehen habe.

Mit dem Motor bin ich ein wenig unter Zugzwang, möchte eigentlich anfangs Juli fertig sein, da ich dann ins Tessin fahre.

Mein momentaner Zeitplan:

bis anfangs Mai fertig zerlegt
bis Mitte Mai alles ausgemessen/gereinigt und Teilelieferanten/Teileliste fertig
ende Mai Teile bei mir
anfangs Juni habe ich eine Woche frei, will den Motor zusammenbauen und einbauen

Da ich aber noch nicht weiss, was ich alles ersetzen muss, ich aber meinen Kontostand kenne, kann es sein, dass die Revision mehrere Monate in Anspruch nehmen wird.

Weisst Du rein zufällig wo M. Brodowski preislich liegt?


Gruass
Marc

Haefeli Paul

Hallo Marc,
leider kenne ich meinen Kontostand  >:( auch und der Bertone wird einiges mehr kosten als in meinem Budget für dieses Jahr vorgesehen ist. Dacht nicht, dass die Tschechen so schnell sind  ;).

M. Brodowski kenne ich nur vom Namen und der Webseite. Soviel ich weiss, steht er mehr auf Vorkriegsfahrzeuge. Aber anfragen lohnt sich sicher. Ich weiss auch nicht ob er Ersatzteile hat. Ich habe vor meine Teile bei Theis zu bestellen oder kennst Du noch eine günstige Quelle ev. sogar in der Schweiz?

Viele Grüsse
Paul
Man hat nicht zuwenig Zeit: Man nutzt sie nur falsch. http://bmw.haefeli-cars.ch

Marc Frick

Hello again

laut seiner Homepage hat M. Brodowski auch V8 Teile. Kenne ihn aber nur wegen des ex-EMW's von meinem Vater.
Ansonsten bestelle ich auch immer bei E. Theis, wobei ich noch das Überdruckventil bei J. Dettki machen lassen will(wie im letzten Journal beschrieben). Ich kann mich ja bei Dir melden, wenn ich mehr über meinen Motor weiss und eine Bestellung machen will.

Gruss
Marc