BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Um was für einen Motortyp handelt es sich?  (Gelesen 192 mal)

ThomasW

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 3
    • Profil anzeigen
Um was für einen Motortyp handelt es sich?
« am: 02. Mai 2022, 11:33:11 »

Hallo zusammen,

in unserem 502 ist ein V8-Motor mit 3,2l verbaut. Leider haben wir für das Fahrzeug keine Papiere, daher habe ich hier beim V8-Club in den technischen Daten gestöbert. Laut der Fahrgestellnummer 72830 müsste en Motor mit Doppelvergaser und 140PS verbaut sein. Allerdings ist bei unserem nur 1 Vergaser moniert. Die Motornummer lautet 22161 und im Block ist das 3,2-Liter Zeichen vorhanden. Wir wissen auch noch nicht um welches Baujahr es sich handelt, dazu muss ich mal an BMW schreiben.
Vielleicht kann mir ja jemand aus dem Forum ein paar Hinweise geben.
Gespeichert

Kielmann Wilhelm

  • Jr. Member
  • **
  • Beitrge: 60
  • das war halt noch Blech
    • Profil anzeigen
Antw:Um was für einen Motortyp handelt es sich?
« Antwort #1 am: 02. Mai 2022, 13:31:25 »

Hallo Thomas,

das ist richtig, dass der Motor mit der Nr. 22161 nur einen Vergaser hat.

Die 6 Zylinder-Motornummern waren alle 4stellig.
Ab 1954 ist der erste 8 Zylinder 2,6l 100 PS noch in die 4-stellige Motorennummerierung der 6-Zylinder mit reingegangen. 

5 stellig:
          mit 1 beginnend 2,6l
    mit 2 beginnend 3,2l Einvergaser
     mit 3 beginnend 3,2l Limousinen- und 503-Motoren mit Doppelvergasern
     mit 4 beginnend
      40000 ff 507-Motoren 150 PS
      41000 ff Bertone-Motoren
     mit 8 beginnend in 502 A oder 501 F

Vom 3,2/3200L wurden insgesamt 2537 Stück hergestellt (davon 20 als Fahrgestelle mit Motor). Wenn die Nummerierung fortlaufend gewesen ist, dann müsste der Motor von 1961 sein.

Wie du schon schreibst, wird dir das BMW-Archiv sicher Genaueres sagen können.

Liebe Grüße und viel Erfolg.
Willi
« Letzte nderung: 04. Mai 2022, 08:30:10 von Kielmann Wilhelm »
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beitrge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Um was für einen Motortyp handelt es sich?
« Antwort #2 am: 03. Mai 2022, 11:23:08 »

Hallo,

der 502 mit der Fahrgestell-Nr. 72830 hatte 3,2 Ltr. und 120 PS, also nur einen Vergaser und war Baujahr 1961.

Gruß, Gerd
Gespeichert

ThomasW

  • Newbie
  • *
  • Beitrge: 3
    • Profil anzeigen
Antw:Um was für einen Motortyp handelt es sich?
« Antwort #3 am: 03. Mai 2022, 11:29:19 »

Hallo Gerd, hallo Wilhelm,

vielen Dank für diese Infos, da bin ich jetzt schon mal ein Stück weiter! Aber müsste er dann mit diesem Baujahr nicht vorne schon Scheibenbremsen haben?

Gruß Thomas
Gespeichert

Kielmann Wilhelm

  • Jr. Member
  • **
  • Beitrge: 60
  • das war halt noch Blech
    • Profil anzeigen
Antw:Um was für einen Motortyp handelt es sich?
« Antwort #4 am: 03. Mai 2022, 12:01:56 »

Hallo Thomas,

die Sache scheint mir nicht so einfach. Du hast als Quelle die Technischen Daten auf der Clubseite genannt.

Auf  https://www.bmw-v8-club.de/index.php/fahrzeuge/8-zylinder-baureihe/technische-daten-502 steht was von Fahrgestellnummern, da wäre der Nummernkreis ab 72.001 dem 3,2L Super mit 140 PS zugeordnet, gebaut davon demnach 1158 Stück, also müsste der Nummernkreis für den 3,2L Super schon bis 73.158 gehen.

Weiter steht da aber:
72.948 - 73.863 für den 3200L mit 140 PS, 915 Stück.
und derselbe Nummernkreis 72.948 - 73.863 für den 3200 S mit 160 PS, 834 Stück.

Damit würden sich die Nummernkreise für den 3,2L Super und den 3200L mit dem 3200 S überschneiden, was nicht sein dürfte.

Wenn man aber die angegebenen Stückzahlen ab Fahrgestellnummer 72001 zusammenrechnet, kommt man auf 2907 Stück. Schon von daher müsste der Nummernkreis auch bis mindestens 74907 gehen, geht aber nur bis 73.863.

Aus meiner Sicht sind diese Angaben auf der Clubseite zumindest erklärungsbedürftig. (Zitat gleich am Anfang: "Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit")

Liebe Grüße
Willi
« Letzte nderung: 04. Mai 2022, 08:34:01 von Kielmann Wilhelm »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 31 Abfragen.