Neuigkeiten:

Für neu registrierte Club-Mitglieder: Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Leider sind alle Fotos bei der Übernahme ins neue Forum unwiderruflich gelöscht worden. Sollte jemand das entsprechende Foto zum Beitrag noch haben, kann er es gerne beim Beitrag über bearbeiten nochmals hochladen.

Hauptmenü

Wie wird das Lager in der Lenksäule getauscht

Begonnen von Alexander Kraft, 02. Februar 2019, 16:49:48

« vorheriges - nächstes »

Alexander Kraft

Hallo zusammen,
das Lager der Lenksäule hinter dem Lenkrad ist zerbröselt.
Wie bekomme ich das gewechselt?
Wenn das Lenkrad und die Blinkerschaltnocke demontiert ist, sieht man im Grund eine Scheibe mit 2x M5 Gewinden.
Liegt das Lager (geschlitzter Kunststoffring) dahinter?
Ich habe mir einen Abzieher gebaut, aber die Scheibe bewegt sich nicht. Unten im Lenksäulenträger ist eine Kontermutter mit Madenschraube. Die habe ich vorher demontiert.
Wer kann mir die Lösung des Problems sagen?
Grüße
Alexander


Alexander Kraft

#2
Habe ich auch gedacht, bewegt sich aber keinen mm. Sitzt im Gußgehäuse bomben fest. Die Gewindestangen sind kurz vorm abreißen.
Ich vermute, die Schraube die den Ring sichert, ist abgerissen. Das Stück, das ich raus gedreht habe, ist sehr kurz. Hat der Ring eine Querbohrung, wo die Schraube rein geht? Wenn ja, wie tief ungefähr?

Karlheinrich Meisel

BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

hddmax

die Nut sieht man eindeutig auf meinem Bild ? ???

Alexander Kraft

#5
Der Ring ist raus. Manchmal hilft einfach nur pure Gewalt. Allerdings läßt sich das Lager nicht montieren. Reste vom alten Lager sind noch auf der Lenksäule. Das sitzt so tief, das man nicht dran bekommt. Mal schauen wie es weiter geht.
Wahrscheinlich muss die Lenksäule raus Richtung Fahrersitz.

Danke für die schnelle Hilfe.

hddmax

Ui Ui Ui
da hast du Glück gehabt das dein Schleifring das ausgehalten hat. :P
der hätte vorher demontiert gehört.

Alexander Kraft

Der Abzieher hat sich auf der Lenksäule abgestützt. Die M16 Schraube in der Mitte hat einen angedrehten Absatz und führt sich in der Lenksäulenbohrung.

Alexander Kraft

Das Lager ist getauscht.
Kann man eigentlich ganz einfach mit einem 3D Drucker drucken.

Hopsing

Hallo, möcht auch gern das Lager neu machen. Hat es bei dir so geklappt ohne die Säule auszubauen? Also nur Lenkrad ab und Blinkernocken, dann die Madenschraube aus dem Ring entfernen, und wieviel beschrieben hast abziehen? Das Lager kommt dann in diesen Metallring, und der Ring wir dann über die Säule geschoben und wieder in den Sitz reingeschlagen und mit der Madenschraube gesichert? Habe ich es verstanden?  Gruß Andreas