BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56  (Gelesen 2590 mal)

Barock 502

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« am: 21. April 2020, 10:37:54 »

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe gestern festgestellt, dass die Radbremszylinder an meinem Wagen undicht geworden sind. Beziehungsweise habe ich das an den vorderen Zylindern festgestellt.
Nun möchte ich meine Bremsen überholen und wollte in diesem Zuge alle Brems-Zylinder tauschen.
Nun meine Frage welche Brems-Zylinder für meinen Wagen die korrekten sind, es gibt verschiedene Maße und weiß nun nicht, welche passen.
Der Wagen ist ein BMW 502 2,6 l. V8 Bj. `56 und hat vorne wie hinten Trommelbremsen. Durchmesser der Trommel sind 284 Ø.

Schöne Grüße und bleibt gesund,

Barock
Gespeichert

Wolfgang Voß

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
  • BMW 3200 S
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #1 am: 21. April 2020, 21:07:00 »


Guten Abend
ich würde vorschlagen, bei Dettki nachfragen ..er hat auch Ersatzteile und kennt sich aus
Gruß
Wolfgang
Gespeichert

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #2 am: 22. April 2020, 08:39:33 »

Hallo,
unser Bremsenspezialist war immer R.Schnütgen.
R. Schnütgen, Talstrasse 7, 56814 Greimersburg
Tel +49-2671-7086, Fax +49 2671-4904, www.bremsen-schnuetgen.de
Bremsteile
Er hat mir auch schon bei einem Bremskraftverstärker geholfen und kennt Baujahre und Ersatzteile unserer Barockengel genau.
viele Grüße KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #3 am: 19. Mai 2020, 09:47:41 »

Hallo Barock,

Ich antworte etwas spät aif deinem Bericht, aber das beste auf diesem Planeten für Bremsen ist C&C in Baarlo (bei Venlo und das ist fast Deutschland).
Alles kann überholt werden oder meistens auch neu besorgt.
Ich habe da sämtliche Teile für die Bertone gehohlt und den T50 warten lassen. Einmaliger Service!

Toni

https://ccparts.nl/de/
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Jochen Schurer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #4 am: 14. August 2020, 19:20:35 »

.. habe gestern festgestellt, dass die Radbremszylinder an meinem Wagen undicht geworden sind. Beziehungsweise habe ich das an den vorderen Zylindern festgestellt.
Nun möchte ich meine Bremsen überholen und wollte in diesem Zuge alle Brems-Zylinder tauschen....
Gespeichert
BMW 502 3,2l V8 Bj. 1956 seit 1985

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #5 am: 14. August 2020, 19:40:35 »

Hallo Jochen,

Kann es sein dass an deinem Bericht noch was fehlt?

Gruss,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Jochen Schurer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #6 am: 14. August 2020, 20:07:57 »

Hallo Toni,
Du hast recht, wie auch immer ich das geschafft habe, kann das am iPad liegen? Also ich habe das selbe Problem vorne rechts möchte ich die Dichtungen der RadBemszylinder wechseln (gibts bei Dettki) falls die Zylinder noch gut sind. Leider habe ich keinen  Abzieher (WC19) wer kann mir sagen wo ich diesen herbekommen kann bzw. Gibt es dazu Ersatzwerkzeuge? Vielen Dank im Voraus! LG aus Böblingen
Gespeichert
BMW 502 3,2l V8 Bj. 1956 seit 1985

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #7 am: 15. August 2020, 11:14:23 »

Hallo Jochen,

Ich meine dass der WC19 sehr schön ist, aber dass ein normaler Kukko Abzieher es auch bringen muss.
Du kannst aber den Wolfgang um Rat fragen.
Was die revision anbelangt möchte ich nochmals die Firma C&C in Baarlo empfehlen. Die machen ausschließlich Bremsüberhohlungen und immer in Top-Qualität.

Viel Erfolg,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Jochen Schurer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #8 am: 15. August 2020, 13:14:51 »

Hallo Toni,
Vielen Dank für die schnelle Antwort ! Es hat geklappt, hatte mir vorab zu viele Gedanken gemacht, völlig unnötig. Bei einem der zwei kam der Kolben garnicht von alleine mehr raus :o [size=78%], erst Als ich mit etwas Pressluft nachgeholfen hatte. Er sieht so aus als ob dieser seit langer Zeit ein Problem hatte, was insofern verwundert da vor 23 Monaten die Bremsbeläge vom Classic Center überholt wurden, [/size] :'(
Anbei ein Bild von den Kolbenlauflächen.
Gespeichert
BMW 502 3,2l V8 Bj. 1956 seit 1985

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #9 am: 15. August 2020, 13:47:03 »

Hallo Jochen,

Ist vom dem Foto nicht super zu beurteilen aber es riecht nach neu.
Es sind schliesslich die Bremsen.
Matz in Berlin verkauft diese Zyliner auch.

Tschüß,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

hddmax

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • Meine Restauration BMW 501 V8 BJ 1956
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #10 am: 18. August 2020, 12:02:13 »

Nun ja
wenn du ein Hohnwerkzeug hast, würde Ich es mal mit hohnen probieren.
Neukaufen geht dann noch immer  ;)

Jochen Schurer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Antw:Radbremszylinder BMW 502 2,6 l. Bj. `56
« Antwort #11 am: 25. August 2020, 16:33:35 »

Hallo Zusammen,
Danke für die Antworten hab mir nun die drei Anbieter angesehen und für EdelstahlZylinder von Jürgen Dettki entschieden.


Er bietet auch Exzenter anstatt Reibscheiben zum manuellen nachstellen Der Bremsen an.
Hat einer von Euch damit schon Erfahrungen gemacht?
Die letzten 20 Jahre bin ich mit den Reibscheiben sehr gut gefahren, allerdings seit dem letzten Belagwechsel hatte ich öfters ein unangenehmes Bremsquietschen als Begleiter wenn sie warm waren.
Liebe Grüße aus BB
Gespeichert
BMW 502 3,2l V8 Bj. 1956 seit 1985
 

Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 31 Abfragen.