BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Bremstrommel 3200 cs  (Gelesen 3999 mal)

Beaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Bremstrommel 3200 cs
« am: 16. Januar 2019, 21:44:26 »

Hallo
Ich bin neu hier und möchte einem Bekannten helfen ein Problem an seinem BMW 3200 CS zu lösen. Der Bekannte hat leider ĂŒberhaupt keinen Draht zum Computer und so dachte ich, ich könnte diese LĂŒcke fĂŒllen indem ich mich hier zwecks der Trommelbremsen melde.
Die Frage bezĂŒglich der Trommelbremsen: Er möchte diese hinten ausbauen, weiss aber nicht wie und ob evtl die Steckachse gezogen werden muss dafĂŒr.
Kurz: Wie gehe ich vor um die Trommelbremsen zu erneuern?
Reparaturanleitung ist wohl nicht aufzutreiben.
Ich habe zwar Fotos (falls nötig), aber wie kriege ich die hier hin?
Danke schon mal
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 11:32:57 von Beaker »
Gespeichert

Haefeli Paul

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 180
    • Profil anzeigen
    • Paul's Garage BMW Fan-Webseite
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #1 am: 16. Januar 2019, 22:16:45 »

Hallo Beaker,
die Bremstrommeln sind nur aufgesteckt. Bremsnachsteller ev. lösen, damit die Trommel wenn eingelaufen nicht an den BelĂ€gen hĂ€ngen bleiben. Ev. etwas Rostlöser bei der Trommel und Nabe einsprĂŒhen. Grosser Hammer krĂ€ftig auf die Trommel schlagen (nicht von hinten, sonder vorne zwischen den Schraubenbolzen) somit sollte sich die festgerostete Trommel von der Nabe lösen.
Wenn dies nicht hilft die Bremstrommel mit Brenner zwischen den Radbolzen erhitzen. Achtung an die Bremsen sollten nur Fachleute!!!

Die Steckachse kannst Du erst ausbauen wenn die Trommel ab ist und die Schrauben innen gelöst sind.

Fotos kannst hochladen unter dem Textfeld auf „+AnhĂ€nge und andere Optionen“ klicken. Achtung nicht zu hohe Auflösung, Du willst ja nur am Bildschirm darstellen und kein Poster drucken

Viele GrĂŒsse und viel spass hier im Forum
Paul
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 19:25:34 von Haefeli Paul »
Gespeichert
Man hat nicht zuwenig Zeit: Man nutzt sie nur falsch. http://bmw.hweb.ch

Beaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #2 am: 17. Januar 2019, 10:57:05 »

Hallo Paul
Vielen Dank fĂŒr die schnelle Antwort.
Die Trommel haben wir schon runter - war kein Problem.
Jetzt sollen die BremsbelÀge gewechselt werden und da gibt es nun die Schwierigkeiten.
Muss zum Wechsel der BelÀge die Steckachse mit raus oder gibt es einen anderen Weg ?

Gespeichert

BMW 502

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #3 am: 17. Januar 2019, 12:23:06 »

Hallo Beaker,
ich empfehle den Kauf der Reparaturanleitung fĂŒr unsere Fahrzeuge. Einen Nachdruck gibt es u.a.  ab 48,00 Euro bei Ebay.
GrĂŒĂŸe
Karl-Heinz
Gespeichert

Beaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #4 am: 17. Januar 2019, 14:12:15 »

Hallo BMW 502
Ich finde ja eben keine fĂŒr den 3200 CS. Weder bei Ebay noch im gesamten Netz.
Hast Du vielleicht einen Link?
Danke
Gespeichert

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #5 am: 17. Januar 2019, 14:24:00 »

Ich empfehle die Reparaturanleitung vom Schober-Verlag, Hauptstr.45, 67271 Battenberg /Pf, Tel. 06359 924210. Die habe ich fĂŒr meinen Barockengel. Ob es beim 3200 CS genauso geht, weiß ich nicht.
In dieser Anleitung ist es folgendermaßen beschrieben (gut bebildert): Ist aber ĂŒber einige Kapitel verstreut, so dass man es hier nicht so einfach kopieren kann.
Und: ja, die Hinterachswelle muss (Bei meinem 2600L) raus. (Kapitel H11, Arbeitsvorgang 6 bis 10 in oben zitierter  Anleitung).
danach: Bremshebel fĂŒr Handbremse aushĂ€ngen, Zugfeder fĂŒr Bremsbacken aushĂ€ngen, Bremsbacken ganz nach außen drĂŒcken, damit sie aus dem Druckbolzen freikommen. (evtl. Muttern fĂŒr die Bremsautomaten lösen). Bremsbacken gleichmĂ€ĂŸig vom Exzenterbolzen fĂŒr die Bremshebellagerung abdrĂŒcken und abheben.
Gruß KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #6 am: 17. Januar 2019, 14:37:35 »

Habe soeben Deine Antwort gelesen: Schau mal beim BMW Veteranenclub nach. dort gibt es einen recht umfangreichen Kopierservice. Evtl entspricht die Bremse im 3200 CS ja schon der Bremse der "neuen Klasse". Von dieser Baureihe habe ich nur das Handbuch "Jetzt helfe ich mir selbst". Das darin abgebildete Bremssystem sieht anders aus als das auf Deinen Bildern und das aus meinem Barockengel. Bei der neuen Klasse muß m.E. die Steckachse nicht mehr raus.
Gruß KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

hddmax

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • Meine Restauration BMW 501 V8 BJ 1956
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #7 am: 17. Januar 2019, 17:10:08 »

Meiner Meinung nach hat der 3200CS die Selbe HA wie der  3200Super
deshalb Steckachsen raus, alles andere ist eine QuÀlerei.


Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #8 am: 17. Januar 2019, 18:50:06 »

Das ist die gleiche Anleitung. Ich habe nochmal versucht, die Seiten fĂŒr den Ausbau der Steckachse und der  Bremse zu scannen. Leider steht ein scan auf dem Kopf. Leider konnte ich das Buch nicht anders auf meinen Scanner legen, ohne irgendwo etwas abzuschneiden.Ich kann ihn zwar in der Ansicht drehen, aber wenn ich abspeichere stehts wieder auf dem Kopf. Ist aber egal, kann man ja vor dem Lesen wieder drehen.
Gruß KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

Beaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #9 am: 17. Januar 2019, 19:10:04 »

ok vielen herzlichen Dank an Alle

Dann muss die Welle wohl raus. Wir hofften das es anders geht und uns Arbeit erspart. Sch......ade ;)

Nochmals Danke fĂŒr die Ă€ußerst schnelle Hilfe

Gespeichert

Peter Koch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #10 am: 18. Januar 2019, 18:43:07 »

Hallo,

versuchs mal hiermit. Das BMW Archiv ist sehr gut sortiert, hier ist z.B. die Reparaturanleitung fĂŒr die 501/502. Hilft Dir sicherlich bei vielen Sachen weiter.

https://bmw-grouparchiv.de/research/detail/index.xhtml?id=3108582

Auf das Foto klicken, dann öffnet sich eine PDF wenn der Browser richtig konfiguriert ist.

viele GrĂŒĂŸe und viel Erfolg

Peter
Gespeichert

Beaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #11 am: 19. Januar 2019, 14:12:18 »

Klasse, hat geklappt
Vielen Dank und allzeit gute Fahrt

super Forum
Gespeichert

Beaker

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #12 am: 26. Februar 2021, 08:18:47 »

Hallo ich bin es nochmal

Kennt jemand das Anzugsdrehmoment fĂŒr die Mutter der Steckachse?
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Bremstrommel 3200 cs
« Antwort #13 am: 26. Februar 2021, 18:27:03 »

Hallo,

von einem Anzugsdrehmoment der beiden 50 mm Sechskantmuttern habe ich bisher nichts gehört.
Das wÀre sicherlich auch etwas kompliziert. Die Muttern haben Links- und Rechtsgewinde und werden
mit dem SpezialschlĂŒssel angezogen. Ob das Sicherungsblech sein muß, weiß ich nicht. Ich habe das
schon so oder so gesehen und hÀtte etwas Angst, es zum Kugellager abzukanten.

Gruß, Gerd
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 31 Abfragen.