Neuigkeiten:

Für neu registrierte Club-Mitglieder: Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Leider sind alle Fotos bei der Übernahme ins neue Forum unwiderruflich gelöscht worden. Sollte jemand das entsprechende Foto zum Beitrag noch haben, kann er es gerne beim Beitrag über bearbeiten nochmals hochladen.

Hauptmenü

Gleitpilz

Begonnen von Toni van Popta, 21. Februar 2019, 22:27:09

« vorheriges - nächstes »

Toni van Popta

Hallo liebe V8-Freunde,

Diese Woche endlich mal das Getriebe entfernt. (Bertone mit Flurschaltung)
Auffällig war erst mal dat die sogenannte Gleitpilze (#2) völlig hinüber sind.
Der Jürgen Dettki hat diese Gummis wohl nicht im Lieferprogramm. Gibt es vielleicht jemanden der weiß ob diese Teile noch irgendwo lieferbar sind?

Danke im Voraus,
Toni
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Peter Koch

Hallo Toni,

diese Teile 2 und 13 waren bei mir auch komplett verschlissen und mussten erneuert werden. Die Teile gibt es nicht mehr und müssen nachgefertigt werden. Ist bei mir im Rahmen der Getriebeüberholung komplett gemacht worden. Es ist Kein Gummi, sondern irgendein Hartplastik. Wende Dich an Herrn Pomino bei ZF vielleicht hat der die Maße von meinem Getriebe genommen.

viele Grüße 

Peter

Maurizio Pomino
Technischer Service ZF Tradition/Technical Service ZF Tradition
ZF Friedrichshafen AG
88038 Friedrichshafen, Deutschland/Germany
Telefon/Phone +49 75 41 77-961079, Telefax/Fax +49 75 41 77-901079
maurizio.pomino@zf.com; Internet: http://www.zf.com/

Toni van Popta

Hallo Peter,

Was die Gleitpilze anbelangt bin ich Gestern fundig geworden beim Martin Hoff (info@martin-hoff.de). Dieses nach Rat vom Wolfgang Niefanger.
Die Gleitlagerung (#13) kann man selber aus POM einfach herstellen.

ZF werde ich nächste Woche kontaktieren. Wir fahren im Mai zum Bodensee und dann möchte ich mein Getriebe gleich da zur Revision abgeben. Alles zusammen bauen und dann erst feststellen dass das Getriebe nicht in Ordnung ist sagt mir nicht besonders zu.
Wie lange haben die für die Revision übrigens gebraucht bitte?

Gruß,
Toni
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Toni van Popta

Und was ich noch vergesse: herzlichen Dank für die Kontaktadresse des Herrn Pomino!
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Peter Koch

revision hat ca. 14 Tage gedauert, lag aber wohl auch daran da ich es im Dezember schon hingegeben habe.

Toni van Popta

Das ist aber superschnell wo man bei Chromarbeiten 2-3 Monate warten kann. Ich freue mich jetzt schon!
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft