BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Zwischenwelle  (Gelesen 5539 mal)

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Zwischenwelle
« am: 08. Juni 2017, 09:40:53 »

Hilfe !!!
der TÜV bemängelt die Gummipuffer meiner Zwischenwelle !
Wo bekomme ich die auf die schnelle her ?
Hr.Dettki hat im Moment keine !

Detlef
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #1 am: 08. Juni 2017, 11:14:13 »

Welches Auto, welche Version??
Gespeichert

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #2 am: 08. Juni 2017, 11:48:12 »

Es ist der 501/v8 von 1956.

detlef
Gespeichert

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #3 am: 08. Juni 2017, 17:38:53 »

Hatte mal 3 von diesen Hardyscheiben fabrikneu, habe sie aber vor einigen Jahren bei Jürgen Dettki eingetauscht, nachdem sie bei mir etliche Jahre nutzlos herumlagen. Was ich noch habe: ein komplettes Zwischenstück mit den beiden Hardyscheiben. Es ist alt, die Metallteile rostig aber noch zu reinigen. Die Hardyscheiben sind ebenfalls alt, haben aber keine Risse, wahrscheinlich sind sie hart. Für den TÜV könnte, sollte, müsste es nach Reinigung mit einer Bürste aber reichen. Ich habe das Teil mal für 20 € irgendwo mitgenommen und würde es für diesen Preis + Porto auch abgeben. Ich selbst kann es nicht gebrauchen, da mein Auto bereits das angeflanschte Getriebe hat. Die Hardyscheiben kann man leider nicht mehr ausbauen, weil die zur Montage mit einem Metallring unter Spannung gehalten werden und nach einem Ausbau beim Wiedereinbau nicht mehr passen würden. Das Teil ist zwar nicht groß, aber relativ schwer. Ich könnte es versenden, besser wäre aber Abholen entweder in 55543 Bad Kreuznach oder in 55494 Dichtelbach, geaue Adresse ggf per e-mail.
Gruß Karlheinrich
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #4 am: 08. Juni 2017, 20:08:29 »

Hallo Karlheinrich,
habe Dir eine PN geschickt !

Detlef
Gespeichert

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #5 am: 12. Juni 2017, 19:49:54 »

Hallo Karlheinrich,
vielen Dank für den herzlichen Empfang bei Dir zu Hause und das Verkaufen der Zwischenwelle.
Leider passt sie weder in der Länge noch passen die Flansche.
Die Flansche an meiner Welle nehmen Zentrierdorne auf, die gibt es bei der Welle nicht. Wahrscheinlich von einem neueren Fahrzeug.

Also habe ich weiterhin das Problem mit meiner Zwischenwelle und dem TÜV. Wer hat die Hardscheiben (mit dem angegossenen Flansch) für den 501/8 ????

Detlef
Gespeichert

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #6 am: 13. Juni 2017, 08:31:55 »

Hallo Detlef,
schade, tut mir leid. Wenn Du es nicht brauchen kannst, nehme ich es auch zurück (Geld natürlich auch zurück). Wird aber bei so einem Billigteil kaum rentieren, da wird der Versand teurer als das ganze Teil. Ich habe es von Glockmann in Münster als er sein Lager in der alten Mühle leeren musste. Er hatte ne ganze Kiste mit den Dingern, für mein Gefühl waren die alle gleich (oder ich habe die Unterschiede nicht erkannt). Wie schon mal besprochen hat Lada ähnliche Hardyscheiben im Programm (siehe Link).
http://www.russian4x4.de/index.php?lang=0&cl=search&searchparam=Hardyscheibe
Ich habe so ein Lada-Teil mal neben die Hardyscheiben gehalten, die ich Dettki gegeben habe und festgestellt, dass die Lada-Teile etwas größer sind. Offensichtlich gibts aber bei Lada auch 2 unterschiedliche Typen.
Ruf mal bei diesen Händlern an, da kannst Du die Maße nochmal genau erfahren:
http://stores.ebay.de/AET-AUTOTEILE?_rdc=1
http://stores.ebay.de/CARS-UND-PARTS-SHOP?_rdc=1
Die telefonische Beratung ist bei beiden Händlern gut.
viel Glück, mal sehen, wie es weitergeht.
viele Grüße Karlheinrich



Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #7 am: 13. Juni 2017, 08:43:24 »

Hallo Karlheinrich,
zurückgeben macht wirklich keinen Sinn. Zumal ich sie auch schon eingekürzt habe. Das mit den Wellenenden habe ich erst bei der Demontage gemerkt.
Ich habe mal die (meine) Welle in Hardyscheiben und Zwischenwelle zerlegt und fotografiert.
Die Übergänge zur Kurbelwelle bzw. Getriebe sind entschieden anders (innen). Auch wiegt meine Welle höchstens ein Drittel (alles aus Alu).
Auch sind bei der anderen Welle die Hardyscheiben verschraubt und nicht angegossen (zumindest sieht es so aus).
Das letzte Bild zeigt den anderen Wellentyp.

Detlef
 
Gespeichert

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #8 am: 13. Juni 2017, 09:04:10 »

Hallo Detlef,
ruf doch da mal an, vielleicht können die weiterhelfen, Solingen ist auch nicht so weit entfernt, dass man da nicht mal hinfahren könnte.
https://www.elmeso-reban.de/files/produkte/automotive/Tabelle-Hardy-Scheiben.pdf
dann gibts da noch jede Menge Adressen:
https://www.google.de/search?q=Hardyscheiben+Ma%C3%9Fe&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwiorcKqnrrUAhVJaVAKHYFRDoIQ7AkIVQ&biw=1920&bih=940&dpr=1
viel Erfolg KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #9 am: 13. Juni 2017, 09:09:08 »

Hallo Karlheinrich,
dass sind ja echte Hardyscheiben: Einzeln und mit Lochkreis !
Da muss ich wohl doch einen Totalumbau vornehmen, um in Zukunft kompatibel zu sein.

Detlef
Gespeichert

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #10 am: 13. Juni 2017, 11:58:10 »

Ja klar, solche einzelnen Hardyscheiben waren es auch, die ich Dettki gegeben habe. Ich dachte, daß Du da die Größe bekommen kannst, die in Deine Zwischenstücke passen. Ich habe den Eindruck, daß bei Deinem Auto schon mal jemand einen Umbau vorgenommen hat, denn von Alu-Teilen habe ich bisher noch nichts gehört. Die Fachleute im Forum mögen mich berichtigen.
Gruß KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #11 am: 13. Juni 2017, 13:22:19 »

Hallo Karlheinrich,
die Alu-Zwischenwelle mit den gegossenen Gummi ist aber der Standard (beim 501), den ich auch so im Reparaturhandbuch bzw. in der Teileliste sehen kann.
Auch beim Herumtelefonieren scheint das Dilemma mit der Aluwelle bekannt zu sein. Die Welle, die ich von Dir habe, ist der spätere Standard und auch deutlich besser pflegbar. Die Gummiteile sind halt normale Hardscheiben mit 6 Löchern. Die gibt es in allen Größen als Neuware.
Wenn ich also die Aluwelle(scheiben) mit mehr bekommen kann, werde ich mich an einen Umbau begeben. Leider kostet das alles Zeit und ich wollte doch eigentlich fahren !

Detlef
 
« Letzte Änderung: 13. Juni 2017, 13:34:12 von BMWObi »
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #12 am: 13. Juni 2017, 21:38:29 »

Hallo,

die Alu-Gelenkwellen hatten alle 501 bis zum 501/8 und die Sonderkarosserien von Baur,
Autenrieth usw. Es waren eigentlich alle Karosserien mit kleiner Heckscheibe und nur
dem einen Frischluftkanal auf der Beifahrerseite. Bei diesen Autos war der Mitteltunnel
flacher als bei den späteren, so daß die Welle hierfür nur 10 cm Durchmesser hat und
die spätere 11,5 cm. Soll die spätere Welle in diese frühen Autos eingebaut werden, muß
der Tunnel geändert werden.

Es war eigentlich schon immer problematisch diese Alu-Wellen zu bekommen. Vor vielen
Jahren hat es mal eine Nachfertigung in massiven Gummi mit den entsprechenden Löchern
für die Aufnahme in den Alu-Scheiben gegeben. 2012 hat dann in Schweden ein V8-Freund
die Gummis für die Original-Wellen nachgefertigt. Dazu wurden dann die alten Alu-Scheiben
benötigt. Die ersten Exemplare waren von der Gummimischung nicht optimal, sie bekamen
nach wenigen Kilometern Risse. Das wurde dann mit härterem Gummi geändert.

Leider gibt es Herrn Theis nicht mehr, der könnte uns sicher mehr darüber sagen. Evtl. sind
aber in seinem Nachlaß auch noch Alu-Wellen gewesen, oder jemand weiß den Nachfertiger
in Schweden. Denn Bedarf wird es in Zukunft bestimmt geben und manchmal werden sie
auch in eBay angeboten.

Gruß, Gerd


     
Gespeichert

BMWObi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #13 am: 14. Juni 2017, 09:51:27 »

Hallo Gerhard,
was muss ich mir unter 'Wellentunnel anpassen' vorstellen. Auf Grund der schwierigen Ersatzteilsituation der Aluwelle, werde ich wohl den Weg mit der neuen Welle gehen.
Ich habe gestern die Version 2 Welle auf das richtige Maß eingekürzt und bin jetzt an den Details des Einbaus interessiert.

Detlef
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #14 am: 14. Juni 2017, 10:16:46 »

Hallo Detlef,

wie ich schon geschrieben habe, ist der Tunnel für die größere Welle zu flach, sie wird
dagegen stoßen. Was Du am Tunnel änderst, ist Dir überlassen. Ausbeulen oder aufschneiden
und Blech einschweißen. Ich würde zuerst mal die Händler kontaktieren, die außer
Herrn Dettki Teile von Herrn Theis übernommen haben. Evtl. hast Du da Glück.

Gruß, Gerd
« Letzte Änderung: 14. Juni 2017, 13:14:01 von Meyer Gerhard »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 30 Abfragen.