BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Hupe  (Gelesen 1744 mal)

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Hupe
« am: 22. Mai 2017, 19:06:02 »

Hallo Freunde,

Weiss Jemand wo ich meine Bosch Hupen restaurieren lassen kann?

Grüße,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Antw:Hupe
« Antwort #1 am: 16. Juni 2017, 00:16:13 »

Es war nicht einfach zu finden, aber Herr Dipl. Ing. Kleiber macht das.
Jemand Erfahrungen?


http://www.edknet.de/index.htm
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Stefan Wallenko

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
    • wallenko.at
Antw:Hupe
« Antwort #2 am: 20. Juni 2017, 12:32:34 »

Bei meinem Bertone (und ich bin ziemlich sicher dass das so original ist) sind Hella Hupen drinnen.
Gespeichert
B-Säule? Wozu??
BMW 3200 CS

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Antw:Hupe
« Antwort #3 am: 20. Juni 2017, 13:54:56 »

Hallo Stefan,

Meine Hupen sehen auch so aus als seien sie dort gewachsen statt montiert. Es kam aber des öfteren mal vor dass einfach etwas aus dem Regal genommen wurde. Ist auch halb so schlimm.
Hauptsachte ist dass ich mich wieder laut bemerkbar machen kann.
Ich hab inzwischen Herr Kleiber angerufen und es hört sich gut an. Die Hupen sind unterwegs zu ihm und dann warten wir mal wieder ab.
Ich lasse es euch an dieser Stelle wissen was daraus geworden ist.

Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Toni van Popta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Antw:Hupe
« Antwort #4 am: 28. Juni 2017, 00:02:32 »

Wie im Film,

Als ich bei der Post war hab ich mir gedacht: Schwachsinn, kannst du auch selbst machen.
Und so ging es. Als die Glocke ab war sah das Innenleben recht gut aus. Dann 12V darauf und es gab einen Lärm alsob zwei Kamele sich gestritten haben.
Ich werde alles schön strahlen (Soda) und lackieren lassen. Neue Gummidichtung anfertigen, die Zusammenbau und hoppa! Hoffentlich ist der Schall dann besser.

Wie ist es also mit diesen Hupen:
- zuerst die zwei Schrauben lösen womit das kleine Typenschild oben auf der Glocke befestigt ist.
- Sehr vorsichtig die Glocke abzwingen.
- Die Abdeckung an der Hupe-Mündung entfernen (Metall etwas aufbiegen miet einer feinen Zange) wonach man noch einen kurzen Bolzen sieht.
- Bei den Elektroanschlüsse befinden sich noch zwei etwas dickere Bolzen. Auch diese lösen.
- Mit einem Lötkolben die Messing-Verbinder trennen von den Kabeln. Das Mechanik ist jetzt von der "Schnecke" zu trennen.
Und merkt Euch: Caramba ist dein Freund!
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft
 

Seite erstellt in 0.142 Sekunden mit 30 Abfragen.