BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Zwischenwelle  (Gelesen 3610 mal)

Klemens Ganz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Zwischenwelle
« am: 30. November 2014, 14:52:12 »

Hallo,
mein Wagen hat nach wie vor bei bestimmten Drehzahlen leichte Vibrationen und läuft auch in diesem Bereich etwas rau. Daher würde ich gern noch mal die Welle zw. Motor und Getriebe prüfen.
Hat jemand vielleicht dieses Musterteil?? (weiß grad den speziellen Namen nicht) und könnte es mir mal ausleihen oder wie komm ich sonst an das Teil ran?
Viele Grüße
Klemens
Gespeichert

hddmax

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • Meine Restauration BMW 501 V8 BJ 1956
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #1 am: 30. November 2014, 22:00:01 »

Klemens Ganz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2014, 17:58:36 »

Hallo,

ja, das ist es!

Grüße
Klemens
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2014, 19:27:24 »

Hallo,

das ist die Einstellvorrichtung WC 23, die von Jürgen Dettki nachgefertigt und angeboten
wird. Bei dem Foto sieht man sehr gut die richtige Einstellung des Motors zum Getriebe.
Hier ist dann unten ein kleiner Spalt von ca. 2 - 3 mm. Beim Einbau der elastischen
Gelenkwelle ist darauf zu achten, daß die Zentrierringe auf den Flanschen genau in die
Mitnehmerflansche der Kupplungswelle und des Getriebes passen.

Bei welchen Geschwindigkeiten sind die Vibrationen? Ein Kfz-Meister hat mir mal gesagt,
daß dies bis zu 120 km/h von den Rädern und Reifen kommen kann und darüber von
der Mechanik. Wie gut sind die Kreuzgelenke der Kardanwelle und deren Wuchtung?
Bei meinem Wagen habe ich auch eine kleine Unwucht, schiebe das aber (Kardanwelle
hat neue Kreuzgelenke und ist ausgewuchtet) auf evtl. kaputte Gummilauflagen des Getriebes. Dies schlägt gelegentlich beim Anfahren gegen den Tunnel.

viel Erfolg wünscht

Gerd
Gespeichert

hddmax

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • Meine Restauration BMW 501 V8 BJ 1956
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2014, 20:20:02 »

Ja die Einstellhilfe habe Ich mir zwar selbst gemacht  ;D

Ein Foto vorher sieht man die falsche Einstellung die ich nur nach "Gefühl" gemacht habe.
Immer noch besser als ohne, da war Ich 10mm aus dem Mittel !!
und alle Getriebe-Aufhängungen und die hinteren Motoraufhängungen waren defekt.
bei mir waren die Vibrationen mehr im Drehmomentbereich d.h. beim Wegfahren
und bei starker Beschleunigung im 1. und 2. Gang

lg Harald

Klemens Ganz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2014, 21:40:41 »

Die Photos sind übrigens klasse, sie sind sehr anschaulich und hilfreich. Ich denke, es ist ja gut, das die Teile nachgefertigt werden, aber in der Regel (wie in meinem Falle) braucht man das einmal und dann ist für ne Weile gut. Es macht doch sicherlich auch Sinn, wenn man so ein Teil ausleihen könnte im Club.
Bei mir sind die Vibrationen drehzahlabhängig, Kardanwelle wurde vor 3 Jahren ausgewuchtet, Gummis komplett erneuert, Räder, Felgen geprüft und ausgewuchtet, daher mein Verdacht, das es doch an der Einstellung Motor-Zwischenwelle-Getriebe hängt.
Viele Grüße
Klemens
Gespeichert

hddmax

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
    • Profil anzeigen
    • Meine Restauration BMW 501 V8 BJ 1956
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #6 am: 01. Dezember 2014, 22:13:21 »

Hi

das kann man einfach überprüfen in dem man die Kupplung während der Vibrationen betätigt.
ist es weg dann liegt der Fehler vermutlich in der Hardy oder Kupplung bzw. Schwungscheibe.

lg

Ps: das Teil brauch man bei jeder Motor- oder Getriebe-Revision um auch die Flucht wieder herstellen zu können.

Klemens Ganz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischenwelle
« Antwort #7 am: 22. April 2015, 19:13:34 »

Hallo,
nun noch als Nachtrag. Mittlerweile habe ich die Zwischenwelle überprüft und einen Versatz
von 8mm festgestell. Ich habe am Motor und der Getriebeaufhängung korrigiert, er läuft deutlich
ruhiger. Die Vibrationen sind nicht ganz weg, aber sie stören mich jetzt kaum noch.
Nochmals danke für eure Tipps.
Viele Grüße
Klemens
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.072 Sekunden mit 30 Abfragen.