BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2  (Gelesen 6086 mal)

Max Kiefer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« am: 03. Juli 2012, 12:46:25 »

Liebe V8-Freunde,

hat jemand weiterführende Infos zu dem oben genannten Zündverteiler, welcher an einem 2.6 ltr / 100PS montiert ist? Für mich wäre wichtig zu wissen, bei welchen Drehzahlen die Zündverstellung den Zündzeitpunkt wie weit nach "früh" verschiebt (ab welcher Drehzahl wird verstellt, ist die "Verstellkurve" gerade oder geknickt?). Gleiches gilt natürlich auch für die Unterdruckverstellung, d.h. bei welchen Unterdrücken wird der Zündzeitpunkt wie weit verstellt.

Vielen Dank im Voraus

Max
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #1 am: 04. Juli 2012, 10:49:13 »

Hallo Max,

nachfolgend die gewünschen Daten.

Gruß, Gerd
Gespeichert

Max Kiefer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #2 am: 04. Juli 2012, 22:08:52 »

Hallo Gerd,

das geht ja schneller als die Polizei erlaubt !!!!

Vielen Dank für die Info - das ist genau das was wir gesucht haben. Momentan sind wir dabei einen elektronischen Zündverteiler mit den BMW-Verstellwerten zu parametrieren und da benötigen wir halt handfeste Informationen. Nochmals vielen Dank für die überaus rasche und profunde Hilfe!

Max
Gespeichert

FrankM

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #3 am: 05. Juli 2012, 14:21:32 »

Hallo zusammen, Gibt's diese Info auch für den 3200CS (3.2l, 160PS) ?
Gespeichert

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #4 am: 05. Juli 2012, 20:06:01 »

Hallo Max,

ich habe mir das fast gedacht. Handelt es sich um den 1 2 3-Verteiler?
Da steht mir der Einbau in meinen Jaguar E noch bevor. Beim V8 bin
ich aber mit der Ignitor-Zündung sehr zufrieden.

Hallo Frank,

nachfolgend die Daten für die 3,2er.

Gruß, Gerd
Gespeichert

Max Kiefer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #5 am: 06. Juli 2012, 15:29:12 »

Hallo Gerd,

das hast Du richtig gesehen. Die 1-2-3 / Tune ist wirklich ein interessantes Teil. Es überraschend was sich da im Zündungsbereich so Alles abspielt - vom Unterdruck, welchen der Zündverteiler "sieht" über den aktuellen ZZP, die Temperatur des Verteilers selbst bis hin zur aktuellen Stromaufnahme der Spule. Laptop über USB-Kabel angeschlossen, zu Zweit fahren und staunen. Selbst im Betrieb kann der ZZP nach früh oder spät verstellt werden. Bei diesem Teil passt das G-Wort wirklich!

Servus
Max
Gespeichert

Haefeli Paul

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
    • Paul's Garage BMW Fan-Webseite
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #6 am: 09. Juli 2012, 19:25:23 »

Hallo Gerd,
ich möchte bei meinem BMW 3200 CS auch ein 123 Ignition Zündanlage einbauen. So wie ich aus Deinen Beiträgen entnehme, hast Du dies bei Dir schon eingebaut. Weisst Du was genau für ein Typ es beim Bertone dazu braucht.

Viele Grüsse
Paul
Gespeichert
Man hat nicht zuwenig Zeit: Man nutzt sie nur falsch. http://bmw.hweb.ch

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 153
    • Profil anzeigen
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #7 am: 10. Juli 2012, 14:03:59 »

Hallo Paul,

nein, ich habe die 123ignition bisher noch nicht eingebaut und werde sie
voraussichtlich in meine BMWs nicht einbauen.  Für den 502 genügt voll-
kommen die kontaktlose Zündanlage Ignitor, die von der Fa. Buttkereit
(www.buttkereit-online.de) vertrieben wird. Erstens ist diese Anlage mit
ca. 130 € bedeutend billiger als die 123, zweitens sieht man den Einbau
nicht und drittens, braucht man bei unseren 2,6- und 3,2-Motoren die
16 verschiedenen Verstellkurven? Es handelt sich bei den V8-Motoren um
simpel aufgebaute Motoren mit untenliegender Nockenwelle, Stößelstangen
und Kipphebelwellen. Hier evtl. mehr Leistung zu erzielen hat schon damals
BMW nur schwer hinbekommen. Jedenfalls bin ich mit der Anlage von
Buttkereit zufrieden. All die Zündprobleme mit den Doppelkontakten, wo
man früher dachte es sei Dampfblasenbildung, sind vorbei.

Etwas anderes ist es bei den Motoren z.B. von Aston Martin oder Jaguar  mit
obenliegenden Nockenwellen. Ich habe einen Jaguar aus Amerika, abgasentgiftet,
nur 2 Vergaser, Verteiler nur Fliehkraftverstellung. Dadurch ca. 80 PS weniger
als die Europa-Version. Wenn ich den auf 3 Vergaser umrüste, muß der Motor
auch einen anderen Verteiler haben. Da werde ich den 123ignition einbauen.

Gruß, Gerd
Gespeichert

Haefeli Paul

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
    • Paul's Garage BMW Fan-Webseite
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #8 am: 14. Juli 2012, 14:20:39 »

Hallo Gerd,
Danke für Deine Antwort. Ich habe mir soeben die Ignitor bei www.buttkereit-online.de bestellt.

Zündanlage P102181 für den BMW  CS EUR 159,00
alternativ dazu:
EUR 53,00    passende 40.000 Volt Hochleistungs-Zündspule, schwarz (oder EUR 56,- in verchromt)
EUR   5,20    passende Halteschelle für Zündspule, verzinkt (oder EUR 9,50 in verchromt)


Viele Grüsse
Paul
Gespeichert
Man hat nicht zuwenig Zeit: Man nutzt sie nur falsch. http://bmw.hweb.ch

Haefeli Paul

  • Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
    • Paul's Garage BMW Fan-Webseite
Re:Zündverteiler Bosch ZV/LBUR 8 R2
« Antwort #9 am: 10. August 2012, 21:22:09 »

Hallo zusammen,
habe Heute die Zündanlage Ignitor in meinem Bertone eingebaut. Dies ist so einfach, dass auch ungeübte Schrauber dies problemlos schaffen. Beim Zündverteiler musse einzig die Lasche mit dem Schmierfilz entfernt werden, welcher bei einem Rückbau wieder mit einer Neite befestigt werden müsste. Der ganze Rest kann ohne Probleme wieder für einen Rückbau ohne Modifikation auf die Seite gelegt werden.

Der schwierigtse Teil war die Zündung einzustellen.  :D Stroposkoplampe anschliessen, ev. Schraube vom Zündverteiler lösen und Zündung einstellen. Fertig.

Viele Grüsse
Paul
Gespeichert
Man hat nicht zuwenig Zeit: Man nutzt sie nur falsch. http://bmw.hweb.ch
 

Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 31 Abfragen.