BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - BMWObi

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6
16
Karosserie und Fahrwerk / Antw:Radlager hinten
« am: 08. August 2019, 09:32:40 »
Achso, mit Gehäuse war das Lagergehäuse gemeint !
Bei meinem 501 hat das Lager eine Abdeckscheibe (Blechring), Diese ist aber nach dem Lösen der Brille bereits lose und wird beim Wechseln des Lagers einfach als zweites (nach der Brille und vor dem Lager wieder aufgeschoben). Offensichtlich gibt es hier Varianten !
So eine Abdeckscheibe befindet sich auch auf der anderen Seite des Lagers (zusammen mit anderen Ringen). Das Lager ist zwar ein 2RS, d.h. Kunststoff Abdeckscheiben auf beiden Seiten, aber die Blechscheiben schützen wohl zusätzlich vor Dreck.
Ich mache heute Abend mal ein Bild der Kupplungswelle, wie sie bei meinen beiden Motoren aussieht.

Detlef


17
Karosserie und Fahrwerk / Antw:Radlager hinten
« am: 07. August 2019, 15:16:38 »
Hallo Gerd,
ich weiß, nicht ob wir vom gleichen Lager (#36) reden.
Es ist kein Blechgehäuse, sondern ein ALU Gussteil, dass den hinteren Teil der Motorhalterung darstellt. Die Kupplungs-Glocke besteht aus einer oberen- und einer unteren Schale.
Zum Ausbau des Lager braucht man noch nicht einmal die untere Schale entfernen.
Schritt 1    Zwischenwelle entfernen. (Sonst hat man sowieso keinen Platz für die Aktion)
Schritt 2    Die beiden Schrauben des Lagerhalters (Brille) entfernen. Das Lager ist jetzt bereits "frei", aber es klemmt leicht in seiner Führung.
Schritt 3    Die beiden Schrauben der Kupplungsglocke lösen. Achtung diese halten auch den Motor hinten. Daher abstützen und den Motor ca. 2cm absenken.
                Wenn das nicht reicht, da die Glocke auf einem Rahmenquerholm aufsetzt, muss der Motor vorne gelöst  und angehoben werden.
                Ziel ist eine leicht Schräglage, damit man die Welle auch ziehen kann.
Schritt 4    Mit Hilfe eines Abziehers die Kupplungswelle samt Lager herausziehen. Das Lager kann jetzt nach lösen der Seegeringe nach vorne (in Fahrrichtung) abgezogen     werden.

Wenn man das Lager nur inspizieren will, braucht man den Motor nicht absenken/hochdrücken.
Alternativ zum Motor kann man auch das Getriebe, nach Lösen der Schrauben, hochdrücken.
Der verwendete Abzieher darf aber nicht zu lang sein, sonst muss man doch vorher Platz schaffen.
Ohne Abzieher bekommt man vielleicht die Welle auch heraus, aber es ist so gut wie kein Platz da, um irgendwelche Gewalt auszuüben.
Das Ganze funzt auch nur auf einer Arbeitsbühne gut.

Detlef



Die letzten 4 Eingaben gehören aber eigentlich in die Abteilung "Motor und Getriebe"

18
Karosserie und Fahrwerk / Antw:Radlager hinten
« am: 07. August 2019, 12:24:10 »
Nein,
ich habe mal das Lager an der Ausgangs-Seite des Kupplungsgehäuses gewechselt.
Es ist das letzte Lager vor der Zwischenwelle. Da würde ich nichts sägen.

Detlef

19
Karosserie und Fahrwerk / Antw:Radlager hinten
« am: 07. August 2019, 11:31:34 »
Danke Gerd.
Das Lager wäre dann ein 40x80x18 offen.


Detlef

20
Elektrik / Antw:Rückfahr- und Nebelscheinwerfer
« am: 07. August 2019, 09:15:34 »
Das ist er !
Das Anschlusskabel läuft von dort nach vorne durch den Motorraum und kommt rechts unterhalb des Armaturenbrettes in den Innenraum. Von dort läuft es über den Getriebetunnel und die Rücksitzbank zum Verteiler Kf im Kofferraum (zusammen mit anderen Adern).
"Von hinten durch die Brust ins Auge"

Detlef

21
Elektrik / Antw:Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 06. August 2019, 14:25:31 »
Wenn die volle Auflösung benötigt wird, bitte eine PN an mich. Hier ist die Auflösung begrenzt.

Detlef

22
Elektrik / Antw:Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 06. August 2019, 14:24:23 »
Aktualisierter Schaltplan.
Im Bereich Anhängersteckdose hatte sich ein Fehler eingeschlichen (spiegelbildlich).
 

Detlef

23
Elektrik / Antw:Rückfahr- und Nebelscheinwerfer
« am: 06. August 2019, 14:10:59 »
Hallo zusammen,
ich habe bei meinem 501 V8 (bj56) am Orginalen- und auch am Ersatzgetriebe diesen Schalter und die Verkabelung ist bis zum Verteiler im Kofferraum durchgezogen.
(Verteiler KH Klemme 5). Das korrespondiert auch mit dem gängigen Schaltplan. Man kann den Schalter eigentlich nur auf der Bühne erkennen. Er befindet sich hinten/oben am Getriebe.
Ich habe nur die passende Leuchte und ein einzelnes Kabel nachgerüstet.
Die Schalter selber sind sehr brüchig, also vorsichtig verstellen bzw. ausbauen.   

24
Motor, Getriebe / Antw:Ventilschaftdichtungen
« am: 06. August 2019, 14:00:48 »
Hallo Karlheinrich,
hast Du die genaue Typbezeichnung der VW Dichtungen bzw. für welchen Motor/Modell ?
Meine Dichtungen flitzen auch durch die Gegend !

Detlef

25
Karosserie und Fahrwerk / Radlager hinten
« am: 05. August 2019, 09:19:07 »
Hallo zusammen,
ich möchte das Radlager des linken hinteren Rades tauschen. Durch die völlige Missachtung des Ölstandes im Differential habe ich jetzt ein kleines Laufgeräusch und ein spürbaren Schaden am Lager.
Kennt jemand die genauen Dimensionen des Lagers. Bisher waren es immer einfache DIN-Lager, aber die Reparaturanleitung sagt nur Rillenlager !
Ich möchte dieses Lager gerne vor Beginn der Reparatur bereitliegen haben, damit der´Barockengel schnell wieder fahrbereit ist.
Ich habe einen 501 V8 Bj56.
Gibt es überhaupt eine Teilliste, die nicht nur die Teilnummern listet, sondern auch die Lagerdimensionen ? Bei den verwendeten Schrauben steht oft etwas dabei.

Detlef

Übrigens das Ausganglager der Kupplungsglocke hat 30x62x16   Typ 6202 2RS ( 3 Euro ).
 

26
Karosserie und Fahrwerk / Antw:Lenkradschloss ??
« am: 05. März 2019, 09:24:56 »
Hallo Michael,
welches Maß braucht Du denn ? Den Durchmesser der Lenkstange ?

Detlef

27
Plauderecke / Final Verschrottet
« am: 03. April 2018, 09:01:57 »
Traurige Nachrichten: Der 501-V8 mit der Seriennummer 52416 (BJ 1955) ist endgültig verschrottet.
Das Fahrzeug ist beim Transport nach Nienburg in der Mitte durchgebrochen und wurde aufgegeben. Es hatte ein Schiebdach und interessanterweise einen Bremskraftverstärker. Der Motor (2,6 l 95 PS) mit einer 4 stelligen (!) Seriennummer befindet sich jetzt in meinem Besitz und wartet auf die Restaurierung.

Detlef

28
Elektrik / Antw:Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 06. Februar 2018, 09:22:12 »
Hallo Toni9,
ich habe mir die benötigten Kabel immer in E-bay bestellt. Dort gibt es die Kabel auch mehrfarbig, damit man die auch lt. Farbtabelle ersetzen kann.
Ich habe allerdings noch keine dreifarbigen Kabel gefunden (kommt allerdings selten vor).
Bei Autokabelbäumen sind die mehrfarbigen Kabel bei der Fehlersuche und Umbauen eine sehr große Hilfe, so dass ich nur in Ausnahmefällen mal abweichende Farben verwende.

Detlef

29
Elektrik / Antw:Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 05. Februar 2018, 15:19:37 »
Für den Interessierten :
Hier mal ein paar Innenschaltungen diverser Bedienelemente.

Detlef


Beim Lichtschalter (Ls) bin ich mir noch nicht vollständig sicher !

30
Elektrik / Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 23. Januar 2018, 14:38:09 »
Hallo Zusammen,
da ich nach der Restaurierung auch gleich den Schaltplan aktualisiert habe, möchte ich ihn hier der Gemeinde zugänglich machen.
Mein 501/V8 hat neben den (nachträglichen modernen) Warnblinker auch eine Anhängerkupplung und eine nachträglich eingebaute Wischwasserpumpe.
Beide Veränderungen sind sicher aus der ersten Betriebszeit des Fahrzeuges.
Ich habe auch noch das Anlasser-Sperrrelais nachdokumentiert. Die Lichthupe wurde von mir von dem Lichtschalter Stufe I auf Zündung Stufe II gelegt.
Jetzt kann man auch die Lichthupe betätigen, ohne dass Licht an sein muss (Abweichung ist dokumentiert) !
Wer den Plan in seiner vollen Größe (Auflösung) habe möchte, schreibe mir einfach eine PN. Die Anhanggröße ist leider begrenzt.

Detlef

Der Plan in der hohen Auflösung kann hier herunter geladen werden. (Für registrierte Mitglieder).

Paul


Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6

Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 23 Abfragen.