BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Themen - Toni van Popta

Seiten: 1 2 3 [4]
46
Karosserie und Fahrwerk / Trommelbremsen 502 vorne
« am: 02. Juli 2017, 13:08:39 »
Hallo liebe Clubfreunde,


Ich muß nächste Woche die Bremsleitungen (vorne) eines 502 ersetzen.
Kann jemand mir sagen welches Gewinde die Überwurfmuttern der Bremsleitungen/Bremszylinder haben und ob der Durchmesser der Leitung in der Tat 6mm beträgt.

Mit Dank,
Toni

47
Karosserie und Fahrwerk / Ate T50
« am: 22. Juni 2017, 00:51:12 »
Hallo Allen,

Da habe ich gerade meinem T50 auf Neustand gebracht, schickt mir ein Kumpel ein wunderbares Bild dass den T50 angleicht.
So eine Restaurierung hat doch etwas heiliges über sich nicht?
Wer weiss übrigens wo man die Gummi-Manschetten noch bekommt?

Toni

48
Elektrik / Hupe
« am: 22. Mai 2017, 19:06:02 »
Hallo Freunde,

Weiss Jemand wo ich meine Bosch Hupen restaurieren lassen kann?

Grüße,
Toni

49
Karosserie und Fahrwerk / Lenkkugel
« am: 24. Januar 2017, 19:34:35 »
Hallo Freunde,

Kann jemand mir sagen wo ich die Lenkkugel für meine Bertone beziehen kann?

Mit Dank,
Toni

50
Elektrik / Kombi-Instrument
« am: 07. Januar 2017, 00:55:55 »
Liebe Clubfreunde,

Hat jemand vielleicht ein Foto der Rückseite des Combo-Instruments?
Ich bin momentan dabei um von zwei Instrumenten eins zu machen. Die drie Meβgeräte passen ganz genau in dem "Combi" aber ich werde nicht schlau daraus wie überhaupt noch die Uhr hinzugefügt werden kann. Hat die Bertone doch andere Meβgeräte?

Danke im voraus,
Toni

51
Karosserie und Fahrwerk / Kurbelmechanismus eines Fensters
« am: 19. Dezember 2016, 15:03:04 »
Hallo Clubfreunde,

Heute wieder ein guter Tag. Bei einem Holländischen 501-Fahrer: Peter Wouters, zwei nagelneue Aluminium Schwellenleisten (diejenige mit der Waffel-Gravur drin) kaufen können.
Peter hat mir auch einen Fenstermechanismus gezeigt wovon er und ich nicht wissen was der Herkunft ist. Kann jemand Aushilfe bringen?
Er hat übrigens viele schöne Teile wovon mehrere nagelneu aus einem alten Belgischen BMW-Lagerbestand. Im letzten Clubheft steht eine Anzeige von Ihm.

Toni

52
Karosserie und Fahrwerk / Achsvermessung
« am: 13. Dezember 2016, 11:10:46 »
Hallo liebe Clubfreunde,

Da es keine Reparaturanleitung für die Bertone gibt muβ ich mich mit der des Barockengels begnügen (auch keine Strafe) aber weiβ jemand ob die Daten der Achsvermessung gleich sind?

Toni

53
Karosserie und Fahrwerk / Nadellager Vorderachsschenkel
« am: 09. Dezember 2016, 15:30:15 »
Liebe Clubfreunde,

Weiβ jemand wo man die Nadellager mit Abdichtringe (44/45) der Achsschenkel bekommen kan?

Gruβ,
Toni


54
Liebe Freunde,

Ist unter uns jemand der mich raten kann. Ich versuche seit ein Paar Tage um das Scheibenwischergestänge meiner Bertone zu entfernen aber rechtsseitig ist das Handschuhfach im Wege.
Gibt es da was zu Tricksen oder wird es Winkelschleifer und Schweissgerät?

Besten Dank im voraus,
Toni

55
Mitglieder und Ihre Fahrzeuge / Neuer Holländer
« am: 10. April 2016, 00:51:52 »
Liebe V8-Freunde,

Erlaube es bitte das ich nach 29 Jahre erneut meine Bekanntschaft mache. Wesentlich leichter in diese WWW-Zeit.
Meine Nahme ist Toni van Popta, 63 Jahre alt, aber im Herzen auf 28 stecken geblieben. Gebürtiger Holländer und wohnhaft in Vlissingen.
Ich möchte an dieser Stelle aber anfangen Erich Reckel alles gute zu wünschen weil ich leider hörte das es Ihm gesundheitsmäßig nicht gut geht.

Meine Liebe zu der Bertone wurde rund mein zehntes Lebensjahr geweckt als ich ein Büchlein geschenkt bekam wo diese Fahrzeug abgebildet war. Ein Traum!
Mit elf Jahre war es an einem gewissen Sommertag das ich meine Mutter und eine Tante begleiten müsste auf einen Einkaufsbummel in Utrecht. Wie schrecklich, aber spät in der Nachmittag bei tief stehender Sonne sah ich sie: Eine maisgelbe Bertone auf einer breiten Straße und kein anderes Fahrzeug im Sicht. Es erschien aus der Ferne als ob das Auto aus Gold war. Leider hatten wir keine Rolleiflex oder ähnliches dabei aber das Bild steht immer noch im Gehirn.

In 1987 arbeitete ich in Deutschland und stieß, kurz nach der Geburt unseres ersten Sohnes, auf ein Superangebot. Für DM 9000 erwarb ich ein dunkelbraunes (pot hässliche Farbe) Exemplar mit ausgebautem Triebwerk und die falsche Vergaser. Als wir in 1991 nach Holland zurück kehrten war an das Auto nicht viel geschehen da die Arbeit immer da war und die räumliche Gegebenheiten eine Restaurierung endgültig im Wege standen. Leider blieb die Arbeitsbelastung sehr hoch und es kamen auch noch ein Paar Auto’s dazu.

Wo jetzt meine andere Auto’s nahezu fertig sind wird es Zeit für die Bertone.
Ich hoffe an dieser Stelle künftig die Fortschritte zu melden. Der Anfang ist schon da!

Toni van Popta

Seiten: 1 2 3 [4]

Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 21 Abfragen.