Neuigkeiten:

Für neu registrierte Club-Mitglieder: Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Leider sind alle Fotos bei der Übernahme ins neue Forum unwiderruflich gelöscht worden. Sollte jemand das entsprechende Foto zum Beitrag noch haben, kann er es gerne beim Beitrag über bearbeiten nochmals hochladen.

Hauptmenü
-Menü

Beiträge anzeigen

Dieser Abschnitt erlaubt es dir, alle Beiträge anzusehen, die von diesem Mitglied geschrieben wurden. Beachte, dass du nur Beiträge sehen kannst, die in Teilen des Forums geschrieben wurden, auf die du aktuell Zugriff hast.

Beiträge anzeigen-Menü

Themen - Marc Frick

#1
Hallo zusammen

nachdem ich letztes Jahr ja meinen Kotflügel begonnen habe (in der Zwischenzeit ist er auch fertig), kommt jetzt das nächste Problem. Das Rahmenteil welches den Motor hinten oben hält ist mir am durchrosten. Zwar noch nicht ganz durch, aber bevor der Motor am Boden liegt möchte ich dieses tauschen.
Sind die Rahmenteile von THEIS in Ordnung oder gibt es andere Empfehlungen?
Und nein, das angerostet Teil aus ebay nehm ich nicht ;D

Gruss aus der Schweiz
Marc
#2
Elektrik / Kabelbaum
25. Oktober 2012, 23:59:44
Hallo

gibt es Erfahrungen mit dem Lieferanten:

http://www.kabelgross.de/index.php?cat=c3058_BMW-501-502-503.html

Oder gibt es andere Empfehlungen?

Mein Licht ähnelt immer mehr einer Kerze und nach 55Jahren sind neue Kabel ja auch kein Luxus ;D

Danke und Gruss
Marc
#3
Karosserie und Fahrwerk / Jemand Erfahrung mit KTL
25. Oktober 2012, 23:54:43
Servus

der Rost nagt an meinen Flügeln und ich bin mir jetzt am Überlegen, wenn sie schon gemacht werden müssen, dann richtig. Deshalb bin ich auf das Thema KTL gekommen.
Hat jemand schon Teile oder ganze Fahrzeuge im Bad versenkt und kann mir ein bisschen davon erzählen?

Danke und Gruss
Marc
#4
Karosserie und Fahrwerk / Brems- und Kupplungspedal
05. Oktober 2012, 19:42:33
Hallo

kann mir jemand sagen, ob mein Brems- und Kupplungspedal original ist:



Ich hab mit meinen 190cm Mühe an die Pedale zu kommen weil das Lenkrad im Weg ist...

Gibt es zudem noch einen Gummistopfen für die Lenksäule in der Spritzwand(man sieht die Stelle neben dem Kupplungspedal). Da zieht's nämlich bei mir.

Danke und Gruss
Marc
#5
Servus

ich kopier hier mal eine Einladung rein:

Einladung zum 12. BMW Klassiker Tag am 09. September 2012

am Hymer Museum Bad Waldsee
Robert-Bosch-Str. 7
88339 Bad Waldsee
im württembergischen Allgäu zwischen Biberach und Ravensburg an der B30 Ulm-Ravensburg-Friedrichhafen, Aufstellen der Fahrzeuge nach Modellreihen, Benzingespräche, Fahrzeugpräsentation, Picknick, Museumsbesuch

Herzlich eingeladen sind alle klassischen BMW Fahrzeuge der Vorkriegsjahre, 50er und 60er Jahre, der Baureihen Neue Klasse und 02, E3, E9, E12, E21, E23, E24, E28, E30, M1, Z1, Alpina und GLAS sowie originale sowie gepflegte 7er E32 und 5er E34. Die Teilnahme am BMW Klassiker Tag erfolgt auf eigene Gefahr und Kosten, keine Teilnahmegebühren.
Eine Anmeldung zum BMW Klassiker Tag ist nicht unbedingt erforderlich, erleichtert uns jedoch die Planung!
Infos unter: http://www.bmwklassiker.com

wir freuen uns auf Ihren Besuch

Klaus und Susanne Jansen

Gruss
Marc
#6
Hallo

hat jemand eine Schnittzeichnung vom 502 Tank? Ich möchte gerne eine Tankentlüftung bauen, damit ich nicht immer 10min lang tanken muss. Meine Idee wäre oben beim Verbindungsschlauch ein T-Stück einzubauen und eine Leitung Richtung Tankeinfüllstutzen zu führen, damit die Luft raus kann.

Oder hat jemand schon etwas ähnliches gebastelt?

Danke schon mal.

Gruss
Marc
#7
Karosserie und Fahrwerk / Schmiernippel
24. März 2010, 23:18:51
Hallo zusammen

kann mir jemand sagen, wieviele Schmiernippel ich beim 502 V8 erwischen sollte? Ich hab jetzt an der Lenkung sechs Stück(3 links und 3 rechts) gefunden. Sind da noch mehr?

Danke und Gruss aus der Schweiz
Marc
#8
Motor, Getriebe / Eine kleine Gute-Motor-Geschichte
03. November 2009, 22:06:41
Hallo zusammen

nachdem ich Anfang des Jahres von meinen rauchenden Colts berichtet habe, möchte ich euch mal auf den neuesten Stand bringen.

Bei meinem Motor ist so ziemlich alles verschlissen, was verschleissen kann. Das wären Kolben, Laufbuchsen, Lager, Kurbelwelle, Dichtungen, etc. Alles in allem über 6000 €uros ohne Arbeit.

Wie es der Zufall so wollte, habe ich in der Schweiz einen komplett revidierten Motor gefunden, der seit der Revision 0 km gelaufen ist. Einizige Wehrmutstropfen:
Keine Dokumentation, 4 Jahre ohne Bewegung in einer Garage gestanden und der Preis von 7000 Franken.

Alles in allem eine teure Katze im Sack.....

Naja, ich hab den dann doch gekauft, weil er von aussen eifach Top aussah und ich den Motoreninstandsetzer noch angerufen habe. Im August war es dann soweit, dass ich die Motoren getauscht habe.

Wie ich in der Zwischenzeit rausgefunden habe, ist der alte Motor eine 110 PS-Version und der neue hat 100 PS. In der Praxis kann ich sagen, dass die beim 110 PS Motor wohl etwa 50 PS verloren gegangen sind, der neue ist dagegen eine Rennmaschine ;D

Am Anfang war die Freude noch durch Öltropfen getrübt, die sind in der Zwischenzeit aber verschwunden. Der Verbrauch liegt bei etwa 13l, also 2l weniger als der alte(und es geht nicht nur gerade aus :D) Ölverbrauch konnte ich noch keinen feststellen.

Den originalen Luftfilter habe ich noch gegen einen Knecht-Sportfilter getauscht.

So, dass war es von meiner Seite

Gruass und schöne Obig
Marc
#9
Motor, Getriebe / Chassis- und Motornummer
23. Juni 2009, 14:36:11
Hallo zusammen

kann man bei den BMW's eigentlich einen Motor einem Chassis zuordnen? Sprich, kann man sagen, dass das Chassis XXXXX den Motor YYYYY haben muss?

Danke für Eure Antworten
Marc
#10
Hallo zusammen

nachdem ich mich (mit W. Niefangers Wissen) dazu entschieden habe meinen Motor zu zerlegen, wollte ich mal wissen, was es so an Reparaturanleitungen gibt.

Beim 02er gibt es ja den "Bucheli", Werkstatthandbuch, ne Reparatur-CD, "Jetzt zerstöre ich ihn selbst" und natürlich "So wird er schneller" ;D

Was gibt es beim 502? Was ist gut, was ist schlecht?

Ich habe momentan dieses hier, verglichen mit dem 02 dürfte es das Werkstatthandbuch sein.



Ich hab jetzt noch nie damit gearbeitet, aber auf den ersten Blick schaut es nicht allzu schlecht aus.

Merci und Gruass
#11
Hallo zusammen

nachdem sich mein Verbrauchsproblem erledgt hat und ich nun den Verbrauch eines SMART's eingespart habe kommt hier schon mein nächstes Problem.

Mein V8 raucht wie ein Schlot. Wenn ich an einer Ampel stehe und losfahre, sehe ich hinter mir eine dicke Rauchwand, dasselbe wenn ich einen Pass herunterfahre und zwischendurch Gas gebe.

Das ich um eine Motorenüberholung nicht herumkommen werde ist mir klar, was mir aber Kopfzerbrechen bereitet ist die Frage ob es nachher besser ist. Sprich kann man einen 2.6l V8 mit den heutigen Mitteln rauchfrei bekommen, oder raucht es sowieso?
Auf was soll ich achten?
Laut Mechaniker könnten die Dichtungen der Laufbuchsen hinüber sein, ist das eine mögliche Rauchquelle?
Wie sieht es Öl-Technisch aus? Gibt es da Tips?

Ich weiss, dass eine Ferndiagnose schwierig ist. Mir geht es halt darum, dass ich nicht mehrere tausend Franken investiere und nachher wird es nur unwesentlich besser.


Merci und Gruss aus der Schweiz
Marc
#12
Hallo zusammen

ich war letztens mal wieder tanken :'( und wollte fragen wieviel Benzin euer Barockengel braucht.
Also mein 2.6l genehmigt sich momentan zwischen 19 und 20 Liter auf 100km, was ich persönlich ein wenig viel finde.
Ich meine, dass mein letzter Motor so 14-15 Liter gebraucht hat.....

Also: Wie schauts bei euch aus?

Gruass aus der Schweiz
#13
Zubehör, Sonstiges / Scheibenwischer
31. Januar 2008, 18:33:39
Hallo

wie funktioniert der Scheibenwischer/Reinigungsanlage? Im Handbuch steht: Ziehen schaltet auf Stufe 1, weiterziehen betätigt die Reinigungsanlage, weiterziehen schaltet die Stufe 2.

Bei mir geht es folgendermassen: ziehen schaltet auf Stufe 1, weiterziehen es kommt kein Wasser, weiterziehen kommt Stufe 2(die gleich schnell wie Stufe 1 ist), weiterziehen Wasser kommt.

Hab ich da was falsch verdrahtet? Musste den Schalter tauschen, da original keine Reinigungsanlage drin war.

Gruss aus Sargans
#14
Hallo

wie aufwändig ist der Umbau auf Scheibenbremsen vorne, bzw. sind die Teile dazu noch erhältlich? Bin mit meinem 2.6l ab und zu mal in den Bergen und finde die Bremsleistung recht schwach... oder bringt ein Bremskraftverstärker mehr?

Gruss aus Sargans
#15
Motor, Getriebe / Ölmessstab und Umbau auf 3.2l
31. Januar 2008, 18:25:12
Hallo

erste Frage zum Ölmessstab. Wieviele verschiedene Längen gab es? Habe zwei Motoren und zwei verschiedene Messstäbe, und seit ich auf Minimum fahre, brauche ich weniger Öl, gibt es vielleicht einen längeren und ich habe einfach den falschen drinnen?

Da ich annehme, das ich den Motor bald revidieren muss, stellt sich mir die Frage, wieviel aufwändiger und teurer ein Umbau auf 3.2l ist? Meine beiden Motoren sind 2.6l...

Gruss aus Sargans
Marc
#16
Hallo zusammen

mein Name ist Marc Frick und ich komme aus Sargans(CH). Da ich erst 26Jahre alt bin kann ich noch nicht mit einer so grossen Fahrzeugpalette wie meine Vorschreiber auftrumpfen. Aber ich arbeite daran.

An das Thema BMW bin ich wohl durch meinen Vater gekommen, der selbst jahrelang nur BMW(ok ein EMW war auch dabei) fuhr.

Habe in meiner kurzen Autofahrkarrierre schon einen 02tii hinter mich gebracht, da der Rost unter den aufgesetzten Verbreiterungen ungestört nagen konnte.

Habe aber einen passenden Ersatz in orange gefunden, der in der Zwischenzeit ein wenig optimiert wurde.



Den 502 kaufte ich im Jahre 2004 und es vergingen nochmals knapp 2Jahre bis er wieder auf die Strasse durfte.
Der Zustand ist nicht perfekt, aber es heisst auch aus Freude am Fahren und nicht Angst haben vor Kratzern ;), weshalb ich das nicht so eng sehe.

Mein Alltagsfahrzeug ist ebenfalls ein BMW, nämlich ein 325ixAT Bj. 89 mit einer mattgrauen Lackierung und einigen Beulen. Ein Alltagsfahrzeug halt.

So das war es mal von meiner Seite aus

Gruss und viel Spass auf dieser wirklich gelungenen Seite
Marc