BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, senden Sie ein E-Mail mit Ihrem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Autor Thema: Hebelchen  (Gelesen 155 mal)

Toni van Popta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Hebelchen
« am: 22. Oktober 2017, 15:52:28 »

Hallo Freunde,

Wer kann mir sagen wozu diese Hebelchen dient. Sieht aus wie ein Umlenkhebel. Bei meiner Bertone is das Loch im Fußhebewerk jedoch albgestöpselt. Ich sah das Ding vorige Woche in einer Bertone aber es war nichts daran montiert. Das Teilebuch verrat auch nichts. Hat es bei der 502 eine Funktion?

Danke im Voraus,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Stefan Wallenko

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
    • wallenko.at
Antw:Hebelchen
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2017, 16:08:22 »

Hallo Toni, kann nicht so schlimm sein, bei mir ist hier auch kein Hebelchen  ;)

Gespeichert
B-Säule? Wozu??
BMW 3200 CS

Toni van Popta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2017, 16:11:14 »

Hallo Stefan,

Ich meine auch dass ein Bertone-Besitzer es weglassen kann, aber, weil ich neugierig bin (habe ich von meiner Frau) möchte ich schon wissen was für eine Funktion es hat beim 502.
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2017, 10:50:36 »

Hallo,

das ist der Gabelhebel für die Übertragung der Lenkradschaltung.

Gruß, Gerd
Gespeichert

Toni van Popta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #4 am: 23. Oktober 2017, 12:05:16 »

Hallo Gerd,

Ich habe so etwas vermutet aber fand das Umlenkhebelchen ziemlich filigran für ein Schaltmechanismus. Besten Dank für deine Antwort. Ich schlafe wieder ruhig.
Stellt sich nur noch die Frage ob mann bei der Bertone mit Flurschaltung eine andere Anwendung für das Ding finden kann.

Gruß
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2017, 07:35:33 »

Hallo,
m.E.hat dieses Hebelchen nichts mit der Schaltung zu tun. Wenn ich das bei meinem Auto richtig gesehen habe (es war schon ziemlich dunkel in der Garage), ist das die Betätigung des Gaspedals. Die unten quer sichtbare Achse wird vom Gadpedal betätigt. das "Hebelchen" von einem Seilzug für das Handgas. Mein 2600 L (mit Lenkradschaltung) hat unter dem Armaturenbrett 2 Hebelchen. Einer ist für den Choke, der zweite für Handgas. Der Seilzug für den Chole geht direkt zum Vergaser, der 2. Seilzug betätigt das im montierten Zustand nach oben stehende "Hebelchen" zum Gasgeben.
Ich kann mich aber täuschen, man korrigiere mich ggf.
viele Grüße KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

Toni van Popta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #6 am: 30. Oktober 2017, 12:49:35 »

Hallo Karlheinrich,

Also ist diese Sache doch noch nicht ganz geklärt. Ich fahre innerhalb von zwei Wochen bei dem Martin Anders vorbei und werde mir das Mechanismus mal richtig anschauen. Komplett verstehen, wenn das Hebelchen dem Schaltmechanismus gehört, tue ich es noch nicht. Ich komme auf die Sache zurück.

Gruß,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Meyer Gerhard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2017, 16:33:14 »

Hallo,

ihr könnt mir schon glauben, das "Hebelchen" gehört zur Übertragung
der Lenkradschaltung. Dazu bin ich schon zu lange bei diesem Hobby,
um hier evtl. Quatsch zu schreiben. Als Beweis 2 Fotos des Teils in
meinem in Arbeit befindlichen Barockengel.

« Letzte Änderung: 31. Oktober 2017, 19:37:45 von Meyer Gerhard »
Gespeichert

Toni van Popta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2017, 20:19:28 »

Hallo Gerhard,

Super diese Bilder! Das wollte ich sehen. Die Sache ist jetzt völlig klar und für mich ist das Thema damit geschlossen.

Grüße,
Toni
Gespeichert
Eine Restaurierung ist ein Triumph von Vision über Wirtschaft

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #9 am: 01. November 2017, 08:48:10 »

Hallo allerseits,
auch wenn Ihr mich gleich tötet: handelte es sich nicht um das Hebelchen, das in der Mitte des oberen Bildes direkt neben dem Öldruckschlauch nach oben ragt? an diesem Hebelchen ist ein Seilzug befestigt, der durch die Spritzwand nach innen geht. Das hat mit der Schaltung nichts zu tun, sondern sitzt über eine Spiralfeder verbunden auf der Achse, auf der am linken Bildrand ein weiterer Hebel zu sehen ist, der oben in einer kleinen Kugel endet. Das ist das Hebelchen für die Betätigung des Vergasergestänges. Der Umlenkhebel des Schaltgetänges sitzt weiter unten, mit nem Schmiernippel oben drauf. Am nächsten Wochenende komme ich wieder zu der Garage mit meinem Auto, da werde ich mir alles nochmal genau anschauen und es mal betätigen.
viele Grüße KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau

Karlheinrich Meisel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Hebelchen
« Antwort #10 am: 01. November 2017, 10:52:37 »

Hallo,
ich denke der Widerspruch hat sich aufgelöst. Ich habe mich auf das Bild von Stefan Wallenko bezogen, nicht auf die ersten Bilder von Toni van Popta. Hatte mich nicht eingeloggt und die ersten Bilder überhaupt nicht gesehen. Die Teile auf den Bildern von Toni van Popta gehören selbstverständlich zu dem Schaltgestänge, nichr aber das Hebelchen auf dem Bild von Stefan Wallenko. Jetzt ist alles klar. War mein Fehler, ich hätte mich einloggen uind die ersten Bilder anschauen sollen.
Schönen Feiertag noch, Gruß KH
Gespeichert
BMW 2600 L, Bj. 4/1963, Pazifikblau
 

Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 23 Abfragen.