BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 29. März 2020, 21:46:16 
Begonnen von Klemens Ganz - Letzter Beitrag von Klemens Ganz
Hallo allerseits,
mein Barockengel knarzt hinten wie altes Gebälk bei bestimmten Nickbewegungen, je nach Außentemperatur mal stärker, mal schwächer. Bei normalen Straßenunebenheiten eher nicht, muss schon etwas stärker sein. Liegts an den Federlaschen? Oder
Drehstäben? Rechts etwas stärker wie links. Er federt gut, die Stoßdämpfer recht neu. Vielleicht wissen die "alten Hasen" da was?
Viele Grüße
Klemens

 2 
 am: 29. März 2020, 09:18:40 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von auto99
Hallo
Da hat man mich bestimmt falsch verstanden.
Natürlich werden die Fahrzeuge auch einzeln verkauft.
Nur die Ersatzteile will er halt komplett verkaufen.
Er will nicht das er laufend fremden Besuch bekommt, oder die ersten kaufen die besten Stücke.

MfG

 3 
 am: 28. März 2020, 21:17:44 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von BMW 502
Hallo,
sehr unverständlich, warum die Fahrzeuge nicht einzeln und dann detailliert angeboten werden. Auch die weiteren Ersatz-/Zubehörteile bieten interessante Verkaufsmöglichkeiten.
Ein Komplettverkauf für 80 TEUR ist nicht gerade realistisch.
KHW

 4 
 am: 27. März 2020, 14:26:15 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von Klemens Ganz
Hallo Wolfgang,
du hast natürlich recht damit das es ein großes Problem ist, das spezifisches Fachwissen speziell für den Barockengel verlorenzugehen droht. Und natürlich will jeder von uns wenn er denn verkaufen muss oder will einen momentan marktgerechten Preis. Aber es ist auch so das jüngere Interessenten oft nicht 40-70000 Euro für einen Barockengel bezahlen können oder wollen, falls man nicht mit viel Geld gesegnet ist. Ich hätte mir eine solche Summe mit 30 oder 40 nicht leisten können mit Familie und als Arbeitnehmer. Bleibt dann nur die Möglichkeit der Restauration und das traut sich nicht jeder.
Viele Grüße
Klemens

 5 
 am: 26. März 2020, 09:29:58 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von Wolfgang Voß

Hallo Klemens
80.000 € halte ich auch für die beiden Autos als vernünftig zudem nach die ganzen Teile du Motoren dabei sind. Genaues könnte man erst sagen wenn man Details gesehen hätte. Wie auch schon gesagt ist es einfacher wenn ein Gutachten zu den Wagen hat.
Bei dem Thema Nachwuchs, dass du ansprichst denke ich nicht, dass das der Hauptpunkt ist, dass wir die Wagen günstiger verkaufen müssen … das regelt sich sowieso.
Was eher ei Problem ist, dass Zuwenig Austausch, Information, zum Instanthalten und auch in Bezug auf Ersatzteile (Auch Möglichkeiten alternative Ersatzteile … welche Teile passen auch von Mercedes, Jaguar, BMW Motorrad …. Ich sehe oft runde Rückleuchten die teuer gebraucht angeboten werden die man neu günstiger bekommt vom BMW Motorrad.
Leider ist hier auch ein Trend, dass die Preise nach oben getrieben werden …. dieses Senkt die Lust an Oldtimer von BMW vor der neuen Klasse …. das ist bei Mercedes anders.
Wenn dadurch das Interesse fällt kommt es automatisch zu dem von dir angesprochenen günstigeren Verkauf … nur wer sind dann die Kunden.
… Nur ein paar Gedanken zu dem Thema
Gruß
Wolfgang

 6 
 am: 25. März 2020, 23:10:02 
Begonnen von Klemens Ganz - Letzter Beitrag von Klemens Ganz
Heißt natürlich: Viele Grüße.....

 7 
 am: 25. März 2020, 23:09:24 
Begonnen von Klemens Ganz - Letzter Beitrag von Klemens Ganz
Hallo,
war so viel los in letzter Zeit daher diese späte Antwort. Ich wohne in Heidelberg-Handschuhsheim,
meine mail lautet: klemensganz@aol.com
Wenn wir wollen können wir uns gerne nach Corona mal treffen, freut mich einen Gleichgesinnten hier in
Heidelberg zu haben......
Viee Grüße
Klemens Ganz

 8 
 am: 25. März 2020, 23:00:40 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von Klemens Ganz
Hallo, es ist immer schade, wenn man sein Hobby auflösen muss aber kommt wohl auf uns alle eines Tages zu.
Zu den Angeboten in mobile: die Autos werden wenn überhaupt nie zu den Preisen verkauft die da angegeben sind, die werden oft bewusst hoch gesetzt damit nach Verhandlung ein halbwegs marktgerechter Preis rauskommt. Wenn da bei einem Inserat 50000 steht sagt das nicht wirklich was über den tatsächlichen Verkaufspreis aus. Auch sollten wir daran denken das unser Hobby nicht zu hochpreisig wird um Menschen mit eher "normalen Gehalt" auch die Möglichkeit zu geben Barockengel zu fahren.Die brauchen wir wenn wir das Interesse an diesem schönen Auto hochhalten wollen.
Meiner Meinung nach sind 80000Euro ok für das Gesamtpaket, wobei es sicherlich einfacher ist, die Autos einzeln und dann die Teile komplett zu verkaufen.
In diesem Sinne Viele Grüße
Klemens Ganz

 9 
 am: 25. März 2020, 21:08:56 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von auto99
Hallo
Von den beiden Autos wurden nie Gutachten gemacht.Die sind ab und zu mal mit Roter Nummer gefahren worden.
Aber soviel ich weis die letzten 15 Jahre nicht mehr.
Die Motoren hat mein Schwiegervater selbst überholt, und wer Ihn kennt weis wie gründlich er das macht.
Die Autos stehen auf Böcken wegen den Reifen und sind Abgedeckt. Aber so alle 4 Wochen mal lässt er sie laufen.

Die zwei Ersatz Motoren stehen auf spezial angefertigten Vorrichtungen mit Räder. Die werden auch regelmäßig
in seine Werkstatt geschoben und laufen gelassen. Ein kleiner Benzintank und eine Batterie und schon laufen sie.

Also wie gesagt wer ihn kennt weis was er macht. Er kommen auch heute noch Leute zu Ihm die Ihn kennen und lassen Teile von ihm überholen. Er hat auch jede menge spezial Werkzeug.
Er hat auch noch neben her Motorräder gemacht und hat auch noch paar schöne in Garage stehen.

Aber jetzt geht es halt leider körperlich nicht mehr. Aber trotz seinen 85 Jahren werden sie mindestens alle 2 Wochen abgedeckt
und mit einem Lappen über den Lack gestreichelt.

Also so wie ich das sehe, wer die Autos kauft bekommt absolut Top Fahrzeuge. Wenn ich die anschaue meine ich die sind gestern
gebaut worden.

MfG

 10 
 am: 25. März 2020, 17:51:56 
Begonnen von auto99 - Letzter Beitrag von Peter Koch
Moin von der Urlauberfreien Küste,

zu beiden Autos gibt es doch sicherlich Gutachten für die Versicherung, da hat man dann schon einen Anhaltspunkt. Wie hoch wurden die denn bewertet und welche Einstufung haben sie erreicht. Gibt es bei den überholten Motoren Werkstattrechnungen von Fachfirmen oder wurden die von "Spezialisten" die das konnten überholt.

Grüße

Peter

Seiten: [1] 2 3 ... 10

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 20 Abfragen.