BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, sende mir nach dem registrieren ein E-Mail mit Deinem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: 15. Juli 2019, 17:50:01 
Begonnen von Peter Koch - Letzter Beitrag von Toni van Popta
Dann sind wir Allen nur noch gespannt ob diese Dinge genau so gut schalten wie sie aussehen.
Ich werde mal versuchen um, wenn demnächst der erste Probelauf meines Motors ansteht um eine Konstruktions zu basteln sodass ich das Gebtriebe gleich dranhängen kann.

 2 
 am: 15. Juli 2019, 17:45:41 
Begonnen von Peter Koch - Letzter Beitrag von Toni van Popta
Wie schön dass es mehr Aktivität auf dem Forum gibt die letzte Zeit.
Meine Frage ist, wenn ich lese dass es irgendwann eine Kundendienstanweisung gab, ob bei spätere Motoren diese Änderung schon durchgeführt wurde?

Toni

 3 
 am: 15. Juli 2019, 17:09:49 
Begonnen von Peter Koch - Letzter Beitrag von Kielmann Wilhelm
damit du weißt, wo die Bohrungen sind:

vgl. http://www.bmw-v8-club.de/smf/index.php?topic=255.msg722#msg722 im Beitrag von Gerhard:

"Wo wir vom Bohren sprechen: Im Motorblock sind links und rechts je 4 kleine 6 mm Bohrungen, die unter den seitlichen Wasserdeckeln nach oben zu den großen dreieckigen Öffnungen der Zylinderkopfdichtungen und Zylinderköpfen gehen. Mir ist ein Rätsel, weshalb die Bohrungen nicht größer sind, die Öffnungen unter den Wasserdeckeln zu den Kolbenbuchsen haben schließlich auch ca. 10 mm Durchmesser. Aus diesem Grund habe ich die 6 mm-Bohrungen an meinen Motoren für einen besseren Durchfluß schon vor längerer Zeit auf 8 - 8,5 mm aufgebohrt."

Dass es dazu sogar eine Kundendienstanweisung gab, war mir neu. Danke Harald!

Willi

 4 
 am: 15. Juli 2019, 16:53:21 
Begonnen von Peter Koch - Letzter Beitrag von hddmax
Da hat es einmal eine Kundendienst Anweisung gegeben die
Wasserbohrung im Ölkühler zu vergrößern.
Ich glaube von 6 mm auf 8 mm

 5 
 am: 15. Juli 2019, 15:20:42 
Begonnen von Peter Koch - Letzter Beitrag von Peter Koch
Hallo Harald, was meinst Du bei Deinem Punkt 4, Ölkühler aufbohren? Was hast Du da gemacht? Habe meinen vom Reservemotor noch zerlegt und könnte noch Änderungen dran vornehmen.

Viele Grüsse vom Nordkap

 6 
 am: 15. Juli 2019, 09:41:33 
Begonnen von Peter Koch - Letzter Beitrag von Wolfgang Voß

Ich hab das Getriebe am letzten Freitag abgeholt.
Ich kann ZF nur empfehlen für die Getriebeüberholung.
Bin wirklich sehr zufrieden!!

 7 
 am: 13. Juli 2019, 14:18:07 
Begonnen von Marvin - Letzter Beitrag von Meyer Gerhard
Hallo,

es besteht auch die Möglichkeit, daß die Ventile zu eng eingestellt wurden.

Gruß, Gerd

 8 
 am: 13. Juli 2019, 09:19:25 
Begonnen von Marvin - Letzter Beitrag von Kielmann Wilhelm
Daß der Verteiler regelmäßig ein paar Tropfen
Öl benötigt, ist Dir sicherlich bekannt. Wenn er zu trocken läuft, kann bei Wärme die Fliehkraftverstellung
klemmen und es kommt ebenfalls zum Ruckeln oder Absterben des Motors. (Zitat Gerhard Meyer: http://www.bmw-v8-club.de/smf/index.php?topic=430.msg1421#msg1421)

 9 
 am: 12. Juli 2019, 23:13:34 
Begonnen von Marvin - Letzter Beitrag von Marvin
Werde ich morgen mal überprüfen. Danke schon mal.

 10 
 am: 12. Juli 2019, 13:58:43 
Begonnen von Marvin - Letzter Beitrag von Karlheinrich Meisel
Funktioniert die Unterdruckverstellung im Verteiler? Klingt so als würde die Fliehkraftverstellung bei hoher Drehzahl funktionieren, bei niedriger Drehzahl und durchgedtretenem Gaspedal aber die dann notwendige Unterdruckverstellung nicht reagieren.
Gruß KH

Seiten: [1] 2 3 ... 10

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 32 Abfragen.