BMW-V8-Club Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Um Zugang zum Club -Mitgliederbereich zu erhalten, senden Sie ein E-Mail mit Ihrem Loginname, Mitgliedernummer, Name, Vorname und Adresse an: webmaster@bmw-v8-club.de

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - BMWObi

Seiten: [1] 2 3 4
1
Plauderecke / Final Verschrottet
« am: 03. April 2018, 09:01:57 »
Traurige Nachrichten: Der 501-V8 mit der Seriennummer 52416 (BJ 1955) ist endgültig verschrottet.
Das Fahrzeug ist beim Transport nach Nienburg in der Mitte durchgebrochen und wurde aufgegeben. Es hatte ein Schiebdach und interessanterweise einen Bremskraftverstärker. Der Motor (2,6 l 95 PS) mit einer 4 stelligen (!) Seriennummer befindet sich jetzt in meinem Besitz und wartet auf die Restaurierung.

Detlef

2
Elektrik / Antw:Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 06. Februar 2018, 09:22:12 »
Hallo Toni9,
ich habe mir die benötigten Kabel immer in E-bay bestellt. Dort gibt es die Kabel auch mehrfarbig, damit man die auch lt. Farbtabelle ersetzen kann.
Ich habe allerdings noch keine dreifarbigen Kabel gefunden (kommt allerdings selten vor).
Bei Autokabelbäumen sind die mehrfarbigen Kabel bei der Fehlersuche und Umbauen eine sehr große Hilfe, so dass ich nur in Ausnahmefällen mal abweichende Farben verwende.

Detlef

3
Elektrik / Antw:Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 05. Februar 2018, 15:19:37 »
Für den Interessierten :
Hier mal ein paar Innenschaltungen diverser Bedienelemente.

Detlef


Beim Lichtschalter (Ls) bin ich mir noch nicht vollständig sicher !

4
Elektrik / Aktueller Schaltplan für 501/V8
« am: 23. Januar 2018, 14:38:09 »
Hallo Zusammen,
da ich nach der Restaurierung auch gleich den Schaltplan aktualisiert habe, möchte ich ihn hier der Gemeinde zugänglich machen.
Mein 501/V8 hat neben den (nachträglichen modernen) Warnblinker auch eine Anhängerkupplung und eine nachträglich eingebaute Wischwasserpumpe.
Beide Veränderungen sind sicher aus der ersten Betriebszeit des Fahrzeuges.
Ich habe auch noch das Anlasser-Sperrrelais nachdokumentiert. Die Lichthupe wurde von mir von dem Lichtschalter Stufe I auf Zündung Stufe II gelegt.
Jetzt kann man auch die Lichthupe betätigen, ohne dass Licht an sein muss (Abweichung ist dokumentiert) !
Wer den Plan in seiner vollen Größe (Auflösung) habe möchte, schreibe mir einfach eine PN. Die Anhanggröße ist leider begrenzt.

Detlef

Der Plan in der hohen Auflösung kann hier herunter geladen werden. (Für registrierte Mitglieder).

Paul


5
Karosserie und Fahrwerk / Antw:Lenkradschloss ??
« am: 15. Januar 2018, 17:08:52 »
Das werde ich mal ausprobieren. Also doch eine Art Wegfahrsperre. Aber das Ding ist nirgendwo erwähnt. Genauso wie das Anlassersperrrelais. Das ist auch nicht im Schaltplan aber ab Werk verbaut und dient auch nur zum Schutz den Anlassers. Danke für die Erleuchtung!

Detlef

6
Karosserie und Fahrwerk / Lenkradschloss ??
« am: 15. Januar 2018, 11:01:58 »
Hallo Zusammen,
ein schönes neues 2018 wünsche ich Euch allen.
Hier gleich mal eine Frage:
Was hat dieses Teil für eine Funktion ? Es ist an der Lenksäule befestigt.
Ich vermute mal, dass es ein Lenkradschloss ist. Es läßt sich zur Zeit noch nicht bewegen und ist auch weder in der Betriebsanleitung noch auf den Teillisten erwähnt. Wer weiß mehr ?

Detlef

7
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 21. Juni 2017, 12:04:43 »
Hallo Kartheinrich,
ich glaube es waren 18mm. Aber kann ich ja jeder Zeit nachmessen. Ich habe beide Wellen einfach auf der Drehbank nebeneinandergelegt und so lange gekürzt, bis es gut war. Danach muß die Welle auch in der Drehbank vorgeschweißt (gepunktet) werden, damit sie rotationssymetrisch wird.

Bei mir war der Benzingeruch erst vollständig weg, nachdem ich auch noch den Benzinstutzen (die Gummimuffe)  wieder abgedichtet habe. Sie hatte im inneren des Fahrzeugs ein komplett umlaufenden Riss und wenn der Tank voll war, schwappten sogar grössere Mengen Benzin in den Kofferraum.
Ich hatte mich schon über den hohen Benzinverbrauch gewundert. Da Benzin sehr schnell verdunstet, hat es eine Weile gedauert bis ich dem Fehler auf die Schliche gekommen bin.

Detlef

8
Mitglieder und Ihre Fahrzeuge / Antw:Ich stelle mich vor
« am: 21. Juni 2017, 11:40:07 »
nach gefühlten 1000m Zellstofftüchern ...
2,5 kg Handwaschpaste ...
unzähligen blauen Flecken und platt geklopften Daumen...
vielen, vielen Stunden...
ein paar Euros ....

meldet sich #53605 im Straßenverkehr zurück  !

Danke für Euere Hilfe und Teile

Detlef



 

9
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 21. Juni 2017, 11:32:23 »
Am Ende habe ich die Welle vom Karlheinrich genommen und das Zwischenstück auf das richtige Maß eingekürzt.
Die Welle ist, wie bereits erwähnt,  ein bisschen dicker und kann bei machen Fahrsituationen am Unterboden schleifen. Dem TÜV ist das nicht aufgefallen und ich kann jetzt in Ruhe entweder die richtige Welle suchen bzw. den Wellentunnel leicht ausbeulen. Viel ist es nicht.
Die Anschlussflasche passen perfekt, der 56er 501 hat keine Zentrierdorne (wie das Interieur der Flansche befürchten lässt), sondern nur einen kleinen Ansatz zur Zentrierung (wie die TYP II Welle).

Detlef
 

10
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 14. Juni 2017, 10:32:08 »
Das sah bisher mau aus !

Detlef

11
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 14. Juni 2017, 09:51:27 »
Hallo Gerhard,
was muss ich mir unter 'Wellentunnel anpassen' vorstellen. Auf Grund der schwierigen Ersatzteilsituation der Aluwelle, werde ich wohl den Weg mit der neuen Welle gehen.
Ich habe gestern die Version 2 Welle auf das richtige Maß eingekürzt und bin jetzt an den Details des Einbaus interessiert.

Detlef

12
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 13. Juni 2017, 13:22:19 »
Hallo Karlheinrich,
die Alu-Zwischenwelle mit den gegossenen Gummi ist aber der Standard (beim 501), den ich auch so im Reparaturhandbuch bzw. in der Teileliste sehen kann.
Auch beim Herumtelefonieren scheint das Dilemma mit der Aluwelle bekannt zu sein. Die Welle, die ich von Dir habe, ist der spätere Standard und auch deutlich besser pflegbar. Die Gummiteile sind halt normale Hardscheiben mit 6 Löchern. Die gibt es in allen Größen als Neuware.
Wenn ich also die Aluwelle(scheiben) mit mehr bekommen kann, werde ich mich an einen Umbau begeben. Leider kostet das alles Zeit und ich wollte doch eigentlich fahren !

Detlef
 

13
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 13. Juni 2017, 09:09:08 »
Hallo Karlheinrich,
dass sind ja echte Hardyscheiben: Einzeln und mit Lochkreis !
Da muss ich wohl doch einen Totalumbau vornehmen, um in Zukunft kompatibel zu sein.

Detlef

14
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 13. Juni 2017, 08:43:24 »
Hallo Karlheinrich,
zurückgeben macht wirklich keinen Sinn. Zumal ich sie auch schon eingekürzt habe. Das mit den Wellenenden habe ich erst bei der Demontage gemerkt.
Ich habe mal die (meine) Welle in Hardyscheiben und Zwischenwelle zerlegt und fotografiert.
Die Übergänge zur Kurbelwelle bzw. Getriebe sind entschieden anders (innen). Auch wiegt meine Welle höchstens ein Drittel (alles aus Alu).
Auch sind bei der anderen Welle die Hardyscheiben verschraubt und nicht angegossen (zumindest sieht es so aus).
Das letzte Bild zeigt den anderen Wellentyp.

Detlef
 

15
Motor, Getriebe / Antw:Zwischenwelle
« am: 12. Juni 2017, 19:49:54 »
Hallo Karlheinrich,
vielen Dank für den herzlichen Empfang bei Dir zu Hause und das Verkaufen der Zwischenwelle.
Leider passt sie weder in der Länge noch passen die Flansche.
Die Flansche an meiner Welle nehmen Zentrierdorne auf, die gibt es bei der Welle nicht. Wahrscheinlich von einem neueren Fahrzeug.

Also habe ich weiterhin das Problem mit meiner Zwischenwelle und dem TÜV. Wer hat die Hardscheiben (mit dem angegossenen Flansch) für den 501/8 ????

Detlef

Seiten: [1] 2 3 4

Seite erstellt in 0.633 Sekunden mit 21 Abfragen.