Technische Daten 503 507 3200CS

BMW 503 Cabrio und Coupé
BMW 507 Touring Sport
BMW 3200 CS Bertone



BMW 503 Cabrio und Coupé


1956 - 1959


MOTOR:

  • Leichtmetall-V8-Motor (90°-Anordnung)
  • Bohrung x Hub 74 x 75 mm
  • 3168 cm³ Hubraum
  • 140 PS bei 4800 U/min
  • max. Drehmoment 22,0 mkg bei 3800 U/min
  • Verdichtung 1:7,3
  • 2 Doppelfallstromveragser ZENITH 32 NDIX
  • Benzinverbrauch: 15,5 - 16 l/100 km

GETRIEBE:

  • Hersteller: Zahnradfabrik Friedrichshafen (ZF) Typ: S4-15 getrennt vom Motorblock unter den Vordersitzen und Lenkradschaltung
    ab Fg.-Nr. 69.031 (September 1957) an Motorblock direkt angeflanscht und Knüppelschaltung
  • Übersetzungen:

    • I. 3,78
    • II. 2,35
    • III. 1,49
    • IV. 1,00
  • Hinterachsübersetzungen: 3,90 auf Wunsch 3,42
  • Rückwärtsgang: 5,03
  • Übersetzungen bei Sportgetriebe auf Wunsch:

    • I. 3,54
    • II. 2,202
    • III. 1,395
    • IV. 1,00
  • Hinterachsübersetzungen: 3,90 auf Wunsch 3,42
  • Rückwärtsgang: 5,38

SONSTIGE DATEN:

  • serienmäßige Bereifung: 6.00-16" extra Super Record
  • hydraulisch betätigte Trommelbremsen mit Bremsservo vorn und hinten
  • Bremstrommel Ø 284 mm
  • Wagengewicht: 1.500 kg
  • Aufbau: 2/2 sitziges Cabriolet oder Coupe
  • Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h
  • Beschleunigung 0-100 km/h in 12,5 s
  • Stückzahlen: BMW 503 Cabriolet: 139, Coupe: 273
  • Fahrgestellnummern: BMW 503 Cabriolet/Coupe 69.001-412

SERIENAUSSTATTUNG:

  • elektrohydraulische Verdeck- und Fensterbetätigung
  • zwei Nebelscheinwerfer fest in die Front eingebaut
  • Heizung und Lüftung mit Gebläse
  • reichhaltiger Werkzeugkasten
  • Drehzahlmesser
  • Tageskilometerzähler
  • Zeituhr
  • Öldruckanzeige
  • Wasserthermometer
  • regelbare Armaturenbeleuchtung
  • Doppelhorn
  • Zigarrenanzünder
  • Verbundglasfrontscheibe
  • Schaumgummipolsterung
  • Liegesitze
  • asymmetrisches Abblendlicht ab ca. 1958
  • elektrische Scheibenwaschanlnge
  • Bremsservo
  • Motorraumleuchte
  • abschließbarer Tankdeckel
  • Lenk und Zündschloß

SONDERAUSSTATTUNG:

  • Becker-Autoradio-Anlage mit automatischem Stationssucher
  • automatische Motorantenne
  • Scheibenräder mit Zentralschnellverschluß
  • Sealed-Beam Scheinwerfer (nur für Ausland)
  • zwei unter den Rückleuchten eingebaute Rückfahrscheinwerfer
  • Sportgetriebe (siehe auch 'Getriebe')
  • Hinterachsübersetzung 3,42
  • Lederpolsterung
  • Kupplomat (automatische Kupplung)
  • Einlegeteppiche
  • Frontscheibe mit Grünkeil
  • Stahlschiebedach
  • Weißwandreifen
  • Zweifarbenlackierung

AUSSENFARBEN:

  • schwarz
  • dunkelblau (pacific)
  • velourrot
  • silber-beige-metalise
  • cortinagrau
  • grün
  • meerschaumweiß
  • creme

    diese Angaben sind nicht vollständig

POLSTERFARBEN:

  • grau-blau
  • grün
  • weinrot
  • beige

    diese Angaben sind nicht vollständig

TEPPICHFARBEN:

  • grau
  • weinrot
  • kupfer
  • biscuit
  • moos-grün
  • honig

ÄNDERUNGEN IM RAHMEN DER MODELLPFLEGE:
Folgende Teile wurden am Fahrzeug geändert bzw. verbessert:

1956
ab Fg.-Nr. 69.031: Druckschlauch vom Pumpenmotor zum T-Stück (hydraulische Betätigung)
ab Fg.-Nr. 69.031: Getriebe und Mittelschaltung
ab Fg.-Nr. 69.076: Spannrolle für Wasserpumpenantrieb
ab Fg.-Nr. 69.071: Tür Rohbau links und rechts / Gummirahmen zur Türdichtung links / rechts
1957
ab Fg.-Nr. 69.101: vordere rechte Auspuffleitung vollständig / Hauptschalldämpfer mit Rohrbogen
ab Fg.-Nr. 69.102: Ölpumpe mit Deckel und Überdruckventil / Ölpumpengehäuse / Ölpumpendeckel
Nockenwelle mit 24’ Nockenschräge
ab Fg.-Nr. 69.107: Scheibenwischerarm / Scheibenwischermotor / Scheibenwischerblätter
ab Fg.-Nr. 69.111: Federhebel an Vorderachse links und rechts mit Anschlag / Achsschenkelzapfen mit Gelenkstück links und rechts
ab Fg.-Nr. 69.121: Kühlwasserregler
ab Fg.-Nr. 69.135: Wasserschläuche gelb gekennzeichnet
ab Fg.-Nr. 69.137: Kühler
ab Fg.-Nr. 69.175: Kurbelwellenrad für Steuerungsantrieb, ausgenommen 69.177 und 69.189, hier noch alte Ausführung
ab Fg.-Nr. 69.193: Saugrohr für die Ölpumpe mit Tauchglocke und Siebkorb
1958
ab Fg.-Nr. 69.205: vordere Gelenkwelle mit GUIBO- statt Metallgummikupplung
ab Fg.-Nr. 69.220: Armaturenbrettunterteil

PREISE:


....................... 503 Coupé ............ 503 Cabriolet
Dez. 1957 ........ DM 31.500,-- ........... DM 31.500,--
Juli 1958 .......... DM 32.950,-- ........... DM 32.950,--


 

BMW 507 Touring Sport


1956 - 1959


MOTOR:

  • Leichtmetall-V8-Motor (90°-Anordnung)
  • Bohrung x Hub 82 x 75 mm
  • 3168 cm³ Hubraum
  • 150 PS bei 5000 U/min (USA-Hochverdichtungsmotor: 165 PS bei 5800 U min)
  • max. Drehmoment 24,0 mkg bei 4000 U/min
  • Verdichtung 1:7,8 (USA-Hochverdichtungsmotor: 1:9,0)
  • 2 Doppelfallstromvergaser ZENITH 32 NDIX
  • Benzinverbrauch: 15,5 -16 l/100 km (USA-Hochverdichtungsmotor: 16-20 l/100 km)

GETRIEBE:

  • Hersteller: Zahnradfabrik Friedrichshafen (ZF) Typ S4-15 direkt an Motorblock angeflanscht, Knüppelschaltung
  • Übersetzungen, 4-Gang, Serie:
    • I. 3,387
    • II. 2,073
    • III. 1,364
    • IV. 1,000
  • Hinterradübersetzungen: 3,70 auf Wunsch 3,42 oder 3,90
  • Rückwärtsgang: 3,18
  • Übersetzungen, Sportgetriebe 5-Gang auf Wunsch:
    • I. 3,09
    • II. 2,023
    • III. 1,50
    • IV. 1,00
  • Hinterachsübersetzungen: 3,70 auf Wunsch 3,42 oder 3,90
  • Rückwärtsgang : 2,205

SONSTIGE DATEN:

  • serienmäßige Bereifung: 6.00-16" extra Super Record
  • hydraulisch betätigte Trommelbremsen vorn und hinten mit Bremsservo
  • Bremstrommel Ø 284 mm
  • Wagengewicht: 1330 kg
  • Aufbau: zweisitziger Roadster mit Allwetterverdeck bzw. Coupedach (Hardtop)
  • Stückzahlen: 254
  • Fahrgestellnummern: 70.001-70.254

SERIENAUSSTATTUNG:

  • Tachometer Ø 140 mm
  • Drehzahlmesser Ø 140 mm
  • Heizung und Lüftung mit Gebläse
  • reichhaltiger Werkzeugkasten
  • Tageskilometerzähler
  • Öldruckanzeige
  • regelbare Armaturenbeleuchtung
  • Doppelhorn
  • Zigarrenanzünder
  • Verbundglasfrontscheibe
  • Blinker
  • asymmetrisches Abblendlicht ab ca. 1958
  • Bremsservo
  • Motorraumleuchte
  • verstellbares Lenkrad
  • elektrische Scheibenwaschanlage
  • Lenk- und Zündschloß
  • abschließbarer Tankdeckel
  • Lederpolster

SONDERAUSSTATTUNG:

  • Becker-Autoradio-Anlage mit automatischem Stationssucher
  • automatische Motorantenne
  • Scheibenräder mit Zentralverschluß
  • Hinterachsübersetzung 3,42 oder 3,90
  • 5-Gang Sportgetriebe (siehe auch 'Getriebe')
  • zwei unter den Rückleuchten eingebaute Rückfahrscheinwerfer
  • Sperrdifferential
  • Sealed-Beam Scheinwerfer (nur für Ausland)
  • abnehmbarer Coupe-Aufsatz
  • halbseitige Fahrerfrontscheibe
  • abgedeckter Beifahrersitz
  • Unterschutz
  • Weißwandreifen

AUSSENFARBEN / POLSTERFARBEN:

  • Papyros / blau
  • Federweiß / rot
  • Altelfenbein / rot
  • Adriasand / braun
  • Sizialianisch beige / braun
  • Steingrau / rot
  • Dolomitengrau / rot
  • Graphit / rot
  • Silbergrau / rot
  • Lindgrün / dunkelgrün
  • Farngrün / dunkelgrün
  • Savannengrü / hellbraun
  • Ultramarin / hellgrau oder rot
  • Metallblau / gelb
  • Silberblau / hellgrau
  • Metallblau / hellbraun
  • Japanrot / hellbraun
  • Kirschrot / hellbraun
  • Venezianischrot / hellbraun
  • Weinrot / hellbraun
  • Tundrabeige / hellbraun

ÄNDERUNGEN IM RAHMEN DER MODELLPFLEGE:
Folgende Teile wurden am Fahrzeug verändert bzw. verbessert:

1957
ab Fg.-Nr. 70.044: Armaturenbrett / Handschuhfach / Tank / Tankeinfüllstutzen / Sitze / Stoßstangen / Stoßstangenhalterungen / Türgriffe / Blech unterhalb der hinteren Stoßstange
ab Fg.-Nr: 70.085: Schlauch vom Heizgerät zum Heißwasserventil / Schlauch vom Heißwasserventil zum Motor
Nockenwelle mit 24' Nockenschräge
l958 stärkerer Splint für die Absicherung der Haubenstützenlagerung
1959 keine automatische Bremsnachstellung mehr

PREISE:



................. Cabriolet mit Allwettwerverdeck.......... Aufpreis für Hardtop
Nov. 1956............ DM 26.500,-- ............................. DM 1.500.--
April 1957............ DM 28.500,-- ............................. DM 1.750.--
Juli 1958.............. DM 29.950,-- ............................. DM 1.750.--



BMW 3200 CS Bertone


1962 - 1965


MOTOR:

  • Leichtmetall-V8-Motor (90°-Anordnung)
  • Bohrung x Hub 82 x 75 mm
  • 3168 cm³ Hubraum
  • 160 PS bei 5600 U/min
  • max. Drehmoment 24,5 mkg bei 5600 U/min
  • Verdichtung 1:9,0
  • 2 Doppel-Fallstromvergaser ZENITH 36 NDIX
    ab Fg. Nr. 76.051 2 Register-Vergaser 34 PAITA
  • Benzinverbrauch: 15,5-16 l/100 km

GETRIEBE:

  • Hersteller: Zahnradfabrik Friedrichshafen (ZF) Typ: S4-17 getrennt vom Motorblock unter den Vordersitzen
    ab Fg.-Nr.76.176 (Febr. 1963) direkt an Motorblock angeflanscht
  • Knüppelschlatung, wahlweise Lenkradschaltung
  • Übersetzungen:
    • I. 3,71
    • II. 2,27
    • III. 1,49
    • IV. 1,00
  • Hinterachsübersetzung: 3,89
  • Rückwärtsgang: 3,49
  • Übersetzungen auf Wunsch:
    • I. 3,397
    • II. 2,073
    • III. 1,364
    • IV. 1,000
  • Hinterachsübersetzung: 3,700
  • Rückwärtsgang: 3,180

SONSTIGE DATEN:

  • serienmäßige Bereifung: 185 HR 15" (bei Hinterachse 3,700), 6,70-15" extra Super Record später 7,00-H 15" L (bei Hinterachse 3,89)
  • hydraulisch betätigte Scheibenbremsen vorn (Ø 267 mm) und Trommelbremsen mit Bremsservo (ATE-Hydrovac)
  • Wagengewicht: 1450 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
  • Beschleunigung von 0-100 km/h in 12,0 s
  • Aufbau: 4-sitziges Coupe
  • Stückzahlen: 603
  • Fahrgestellnummern: 76.001- 76.603

SERIENAUSSTATTUNG:

  • Tageskilometerzähler
  • Öldruckanzeige
  • Wasserthermometer
  • regelbare Armaturenbeleuchtung
  • Doppelhorn
  • Zigarrenanzünder
  • Verbundglasfrontscheibe
  • Schaumgummipolsterung
  • Liegesitze
  • Blinker
  • asymmetrisches Abblendlicht
  • elektrische Scheibenwaschanlage
  • elektronischer Drehzahlmesser
  • elektrische Fensterheber vorn/hinten
  • zwei Nebelscheinwerfer vorn, fest eingebaut
  • Heizung und Lüftung mit Gebläse
  • Lenk- und Zündschloß
  • Rückfahrscheinwerfer
  • Scheibenbremsen vorn mit Bremsservo
  • Holzarmaturenbrett ab Fg.-Nr. 76.176
  • Lederpolster ab Fg.-Nr. 76.176
  • reichhaltiger Werkzeugkasten
  • Zeituhr
  • abschließbarer Tankdeckel

SONDERAUSSTATTUNG:

  • Handleuchte
  • Sicherheitsgurte vorn und hinten
  • elektrisches Stahlschiebedach
  • Kunstledersitze bis Fg.-Nr. 76.175 / Ledersitze ab Fg.-Nr. 76.176 serienmäßig
  • Außenspiegel rechts
  • Frontscheibe mit Grünkeil
  • Radio
  • Antenne / automatische Motorantenne

AUSSENFARBEN:

  • elfenbein (manila)
  • papyros
  • diamantschwarz
  • olivengrün
  • velourrot
  • staubbeige
  • anthrazit
  • steingrau
  • federweiß
  • türkis-feurig
  • nylonbeige

POLSTERFARBEN / MUSTER:

  • Stoff:
    • beige / gestreift
    • blau / gestreift
    • rot / gestreift
    • grün / gestreift
  • Leder:
    • savannengelb
    • venizianischrot
    • taubenblau
    • grau
    • nizzarot
    • weißbeige
    • maisgelb
    • pergament
    • tabakbraun
    • schwarz
  • Kunstleder:
    • savannengelb
    • venizianischrot
    • taubenblau
    • grau
    • nizza rot
    • weißbeige
    • maisgelb
    • pergament
    • tabakbraun

TEPPICHE:

  • Girloon Teppich beige
  • Girloon Teppich Honig
  • Girloon Teppich anthrazit
  • Boucle Teppich naturgrau

ÄNDERUNGEN IM RAHMEN DER MODELLPFLEGE:
Folgende Teile wurden am Fahrzeug verändert bzw. verbessert:

1962
ab Fg.-Nr. 76.094: Teleskopstoßdämpfer / Halter für Stoßdämpfer
ab Fg.-Nr. 76.052: 2 Registervergaser 34 PAITA
1963
ab Fg.-Nr. 76.155: Einstiegleiste / Radhaus links und rechts / Lagerung für Haubenöffnung / Ausgleichsfeder für Heckklappenscharnier / Dichtung für Heckklappe / Zierleiste für oben/unten Armaturenbrett (was soll das???) / Außenrahmen links/rechts für Schwenkfenster / Schiene für Türdichtung links/rechts / Abdeckleiste Türdichtung links/rechts / Armaturenbrett-Oberteil wird von oben statt von unten montiert / Haltegriff rechte Tür günstigere Lage
ab Fg.-Nr. 76.162: Tankentlüftung / Ausgleichsbehälter, Haltewinkel für Ausgleichsbehälter
ab Fg.-Nr. 76.176: Zylinderkurbelgehäuse mit Kupplungsgehäuse / Lagerdeckel / Nockenwellengehäuse / Buchse / Stiftschraube / Schraubstutzen A8/ Stutzen für Leitung zum Hauptstromölfilter / Stiftschraube für Zylinderkopf / Stiftschrauben für Kurbelwellenlager, Ölwanne ohne Prallblech mit Gewindebuchsen und Stiftschrauben / Prallblech mit Ölspritzblech / Motoraufhänugng / Windflügel 420 mm, Windflügel mit Viskositätskupplung / Riemenscheibe für Wasserpumpe / Wasserpumpe kpl./ Führungsstück an Kupplungsgehäuse Oberteil / Kupplungsnehäuseausrückhebel / Kupplungsgehäuse Oberteil/Unterteil / Mitnehmerscheibe mit Torsionsdämpfer / Halteblech für Rückzugfeder / Rückzugfeder für Ausrückhebel / Druckstange für Ausrückhebel / synchronisiertes Viergang-Getriebe angeflanscht / Schaltstange mit Schaltklaue / Gleitpilz für Schaltklaue / Gabelkopf / Schaltstange / Verriegelungsstange / Verriegelung kpl. / Lagerbock an Getriebe / Kugelzapfen an Schaltstange / Schaltstange an Schalthebel / Lagerstück an Führungsrohr / Kugelzapfen an Lagerstück / Stütze an Getriebe / Lagerbock an Führungsrohr / Schalthebelstange / Knopf für Schalthebelstänge / Kugelschale an Schaltstange / an Hinterachse Gelenkwelle / Schwingungsdämpfer / Hinterachsgehäuse / Sicherungsblech am Lagerdeckel / Flansch für Antriebskegelrad / Verschlußstopfen für Schaltgestänge / Drehzahlmesser anthrazit/schwarz / Geschwindigkeitsmesser, Antriebsspirale statt zuvor 1400 mm jetzt 1675 mm incl. Anbauteile / Kombiinstrument mit Zeituhr schwarz/anthrazit / Ledersitze serienmäßig / Holz- statt Stahlarmaturenbrett
1964
ab Fg.-Nr. 76.395: Zylinderkopfdeckel / Entlüftungsgehäuse / Entlüftungsleitung zwischen Zylinderkopfgehäuse und Ansaugfilter


PREIS:

1962 - 1965 DM 29.850,--